Moosseedorf BE

25. Januar 2018 14:39; Akt: 25.01.2018 14:39 Print

Pneukran-Unfall sorgte für Wartezeiten auf A1

Auf der A1 kam es am Donnerstag zu einer Auffahrkollision zwischen einem Pneukran und einem Lieferwagen. Die Autobahn musste für zwei Stunden gesperrt werden.

storybild

Bei einem Auffahrunfall bei Moosseedorf wurde eine Person leicht verletzt. (Bild: Kapo Bern)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstagmorgen vor 7 Uhr ereignete sich auf der A1 bei Moosseedorf eine Auffahrkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Pneukran. Dabei wurde eine Person leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Kurz nach der Autobahnüberführung Zilwald kam es aus noch zu klärenden Gründen zum Unfall. Ein schwerer Pneukran war auf dem Normalstreifen in Richtung Bern unterwegs, als zur gleichen Zeit ein Lieferwagen mit Anhänger in dieselbe Richtung fuhr.

Der Lenker des Lieferwagens wurde dabei leicht verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Anhängerzug wurde beim Unfall stark beschädigt und konnte nicht mehr weiterfahren.

Abschleppdienst und Feuerwehr

Für die Bergung wurde ein Abschleppdienst aufgeboten. Zudem stand die Berufsfeuerwehr Bern zum Binden ausgelaufener Flüssigkeiten im Einsatz.

Während den Unfall- und Bergungsarbeiten musste der mittlere Fahrstreifen im Unfallbereich für rund zwei Stunden gesperrt werden. Auf den Autobahnen A1 und A6 in Richtung Bern und den umliegenden Hauptstrassen kam es zwischenzeitig zu Verkehrsbehinderungen und Rückstaus.

(20 Minuten)