Brand in Romont FR

07. September 2019 11:09; Akt: 07.09.2019 11:52 Print

Eine Person stirbt bei Brand in Wohnhaus

Am Samstagmorgen geriet ein Wohnhaus im Kanton Freiburg in Brand. Eine Person kam dabei ums Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Romont im Kanton Freiburg ist am Samstagmorgen gegen 7 Uhr ein Brand ausgebrochen. Als die Polizei und die Feuerwehr beim Wohnhaus ankamen, stieg bereits Rauch aus dem Dachgeschoss auf.

Einige Bewohner hatten das Gebäude zu diesem Zeitpunkt bereits aus eigener Initiative verlassen. Die verbliebenen Mieter wurden von der Feuerwehr evakuiert. Daraufhin konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Ein Todesopfer

Als die Sanitäter das Haus nach dem Brand durchsuchten, fanden sie eine Person, die tot in ihrer Wohnung lag. Um wen es sich beim Opfer handelt, ist noch unklar, da die Person noch nicht identifiziert werden konnte.

Aufgrund des Feuers musste die Hauptstrasse in Romont rund zwei Stunden lang gesperrt bleiben und umfahren werden. Die Polizei hat nun eine Untersuchung zur Brandursache eingeleitet.

(doz)