Berner Oberland

11. Dezember 2011 22:58; Akt: 11.12.2011 21:11 Print

Endlich ist die Ski-Saison eröffnet

von Alessandro Meocci - Oben top, unten Flop: Am Wochenende haben etliche Bergbahnen im Oberland ihren Betrieb aufgenommen. Echten Schneespass gibt es aber nur in höheren Regionen.

storybild

Hunderte Sportfreaks testeten gestern den Schnee auf dem Saanerslochgrat. (Foto: Bergbahnen Gstaad)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Heuer hat sich noch keine Schneeflocke ins Flachland verirrt, die Temperaturen in der Stadt Bern erinnern derzeit eher an Frühling denn an Winter. Viele Skigebiete in den Berner Bergen sind deshalb verhalten in die Saison gestartet. «Um bei den Leuten echtes Winterfeeling zu wecken, muss es endlich auch im Flachland schneien», sagt Armon Cantieri, Direktor der Bergbahnen Gstaad. Trotzdem sei der Sonntag mit rund tausend Wintersportlern auf den bereits geöffneten Pisten erfreulich verlaufen.

In Adelboden fängt die Saison erst am 17. Dezember richtig an – die Bahnen waren am ­Wochenende aber schon teilweise in Betrieb. «Das Wetter war super, die Wärme hat der eh schon dünnen Unterlage jedoch zugesetzt», sagt Snowboarder Chrigu (21) aus Thun. Dafür habe er fürs Saisonabo vom Vorverkaufsrabatt profitiert. «Wir hoffen nun, dass es bis zur offiziellen Eröffnung am nächsten Wochenende noch schneit», so Ursula Gabelmann von den Bergbahnen Adelboden. Dann geben auch die Gebiete Meiringen-Hasliberg und Mürren-Schilthorn ihre Pisten frei.

Nichts zu lachen punkto Schnee haben tiefere Gebiete. Auf dem Gurnigel versucht man deshalb seit Freitag, die Gäste mit Schlittschuhlaufen und Eisstockschiessen anzulocken.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • K.E. am 12.12.2011 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Grindelwald - Wintersportort ohne Schnee

    Nichts zu lachen hat auch Grindelwald. Auch oben gibt's kaum Schnee. Die ersten Gäste reisen wieder ab.

Die neusten Leser-Kommentare

  • K.E. am 12.12.2011 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    Grindelwald - Wintersportort ohne Schnee

    Nichts zu lachen hat auch Grindelwald. Auch oben gibt's kaum Schnee. Die ersten Gäste reisen wieder ab.