Worber Schulklasse

06. Juni 2011 22:03; Akt: 06.06.2011 22:10 Print

Erfolgreiche Zoo-Tester

von Sophie Reinhardt - Die 15 grössten Zoos der Schweiz wurden von einer Worber Schulklasse bewertet. Sie waren damit so erfolgreich, dass der «Kassensturz» sie besuchte.

storybild

m Dählhölzli-Tierpark: Die Worber Klasse beim Dreh für den «Kassensturz». (Anna Roubaud)

Fehler gesehen?

Die Klasse 8d des Worber Schulzentrums Worbboden hat für das Projekt «Schweizer Jugend testet» 15 Schweizer Zoos bewertet. Anhand von 127 Kriterien wurden die Zoos aus der Kundenperspektive der 14-Jährigen beurteilt. Bei der Bewertung befassten sich die Jugendlichen sich nicht nur mit Tieren, sondern erfassten auch, ob das Personal Fremdsprachen spricht, wie schnell man ein Pflaster kriegt und wie teuer eine Portion Pommes frites ist. «Die Auswertung war ein grosser Denkaufwand», weiss Lehrer Andy Marchand, der das Projekt in seinen Naturkundestunden betreute.

Doch der Erfolg gab den Worbern Recht: Von über hundert Teilnehmer-Gruppen, die am Wettbewerb der Konsumentensendung «Kassensturz» mitmachten, kamen sie unter die zehn besten. Wie das Portal Bern-ost.ch berichtet, hat ein Kamerateam des Schweizer Fernsehens die Klasse am 19. Mai besucht, im Tierpark Dählhölzli Interviews mit den Schülern gedreht und Szenen für einen TV-Beitrag nachgestellt.

Welcher Zoo der Sieger der Schüler-Studie war, darf Marchand noch nicht ver­raten. Er hofft nun, dass seine Klasse den mit 3000 Franken dotierten ersten Preis von «Kassensturz» abräumt. Die Top Ten der Jugendbeiträge gibts am 14., 21. und 28. Juni auf SF zu sehen.