Motorradgangs in Bern

21. Mai 2019 15:56; Akt: 22.05.2019 09:46 Print

Erneut schlägt Polizei zu – Rocker (34) verhaftet

Im Zuge der Ermittlungen zur Auseinandersetzung Mitte Mai in Belp ist am Montag eine weitere Person angehalten worden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Ermittlungen im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung zwischen mutmasslichen Mitgliedern mehrerer Motorradclubs am 11. Mai 2019 in Belp dauern an, doch die Polizei zieht die Schlinge immer weiter zu. Jetzt wurde ein weiterer Mann aus dem Rocker-Milieu verhaftet. Dabei handelt es sich laut den Ermittlern um einen 34-jährigen Mann.

«Durch die zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland wurde beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt», teilt die Polizei mit. Die Kapo klärt nun ab, inwiefern der 34-Jährige eine Rolle im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung gespielt hat.

Zwei Mitglieder von Töff-Gangs in U-Haft

Es ist der zweite Verhaftete seit der heftigen Auseinandersetzung vor einem Motel in Belp. Vergangene Woche war bereits ein 35-Jähriger von der Polizei festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt worden. Es soll genau ermittelt werden, wer in die wüste Auseinandersetzung zweier verfeindeter Motorradclubs involviert war und weshalb die Motorradgangs aneinandergeraten sind. Es werden weiterhin Befragungen durchgeführt und Spuren ausgewertet.

(miw)