Berner in den USA

27. Dezember 2011 22:57; Akt: 27.12.2011 23:03 Print

Fankhauser will nun Amerika begeistern

von Nina Jecker - Bluesmusiker Philipp Fankhauser will den Westen erobern. Am Valentinstag erscheint erstmals eine CD des Berners in den USA. Zudem winkt eine grosse Tournee.

storybild

Am 14. Februar erscheint Philipp Fankhausers Album in den USA. (Foto: Ernst Wirz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach langjährigem Erfolg in der Schweiz will der Berner Sänger Philipp Fankhauser nun auch in den USA und Grossbritannien durchstarten. Pünktlich zum in Nordamerika überaus beliebten Valentinstag erscheint dort am 14. Februar sein aktuelles Album «Try My Love». Und dabei soll es nicht bleiben: Zum Plattenvertrag mit dem Label RED und dem Vertrieb von Sony Music gehört auch ein weltweiter Deal mit der US-Konzertagentur Blue Mountain Artists, berichtet die «Aargauer Zeitung». Los geht es bereits am 22. Januar, wenn Fankhauser mit der Legendary Rhythm and Blues Cruise in Fort Lauderdale den Anker lichtet. Der Berner ist der einzige Europäer, der auf dem Konzertschiff gemeinsam mit amerikanischen Blues-Musikern auftritt. «Diese Reise war immer ein Traum», so Fankhauser gegenüber 20 Minuten. Ihm biete sich auf dem Trip die Möglichkeit, mit zahlreichen seiner Idole zu spielen.

Fuss fassen will der Musiker künftig auch in Grossbritannien. Dort erscheint das Album am 22. Februar – an Fankhausers 48. Geburtstag.