05. April 2005 22:15; Akt: 05.04.2005 22:16 Print

Feinstaub: Heisst die Lösung Road Pricing?

Es muss endlich etwas getan werden für bessere Luft in Bern», sagt SP-Nationalrätin Evi Allemann.

Fehler gesehen?

Die Belastung an krebserregendem Feinstaub in der Bundesstadt ist alarmierend: Fast jeden zweiten Tag werden die Grenzwerte überschritten (20 Minuten berichtete). Müssen Autofahrer nun bald zahlen, wenn sie durch die Innenstadt wollen? Eine der notwendigen Massnahmen sei nämlich die Einführung des Road Pricing, meint Allemann: «So wird der Verkehr reduziert und verflüssigt.» Zahlen aus London bestätigen dies.

Dort wurde die Strassengebühr 2003 eingeführt – die Luftbelastung ging um 12 Prozent zurück. Diskutiert wird das Thema auch morgen im Stadtparlament. Zudem reichen die Jungen Alternativen einen Vorstoss ein, damit alle Dieselbusse von Bernmobil mit Partikelfiltern ausgestattet werden.(ram)