Bern

16. November 2009 23:08; Akt: 16.11.2009 20:25 Print

Feminismus-Button sorgt für rote Männer-Köpfe

von Nina Jecker - Der «Sex-Button» von Juso-Stadträtin Tanja Walliser hat die Männerwelt in Aufregung versetzt. Es hagelt Reaktionen – viele davon unter der Gürtellinie.

storybild

Via E-Mail wird Tanja Walliser beleidigt und beschimpft. (Nina Jecker)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Mit so einer möchte ich sowieso nie Sex haben», «Walliser ist keine richtige Frau» oder «Frau Walliser, Sie sind hässlich»: Solche Nachrichten, vor allem von Männern, findet Juso-Stadträtin Tanja Walliser seit gestern in ihrem Mail-Account.

Grund dafür sind die von ihr produzierten Buttons mit der Aufschrift «Feministinnen haben besseren Sex». Die sollen Frauen dazu ermutigen, zwischen den Laken Gleich­berechtigung zu fordern (20 Minuten berichtete). Vielen Männern macht das offenbar gehörig Angst. «Sie fürchten wohl, dass sie künftig im Bett mehr leisten müssen», vermutet die Jungpolitikerin. Satte 80 Prozent aller Schweizerinnen gaben bei Befragungen nämlich an, Orgasmen vorzuspielen.

Frauen zu einem echten Höhepunkt zu verhelfen, ist aber nicht das einzige Ziel der kecken Kampagne. Sie soll auch zeigen, dass Feminismus durchaus frech und sexy daherkommen kann. «Es gibt noch viel Gleichberechtigung zu erkämpfen», so Walliser. «Aber das können wir auch im Minirock tun.»

In der Facebook-Gruppe «Ich bin FeministIn und stolz darauf!» können junge Frauen und Männer zeigen, dass für sie Emanzipation kein Relikt der 70er ist.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tomas am 24.06.2010 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Fussgängerinnenstrich

    Das mit dem "Zebrastutenstreifen" ist wohl auch auf dem Mist der Frau Walliser gewachsen, nehme ich an... Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Fortsetzung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Regelung, dass an gewissen Tageszeiten nur Frauen den Zugang in die Innenstadt haben, ihr wisst ja, da wäre man nicht den Blicken der Männer so schutzlos ausgesetzt...

  • phil am 17.11.2009 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    schäme mich..

    ..für die Männerwelt. Tanja walliser ist jemand, der aus der reihe tanzt, und rüttelt. solche Abenteurer hat die welt bitternötig.

  • stk am 17.11.2009 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    antwort:

    frauen gehen dann in den militärdienst, wenn sie die gleichen löhen wie die männer erhalten und wegen einer schwangerschaft/ mutterschaft nicht mehr diskriminiert werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tomas am 24.06.2010 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Fussgängerinnenstrich

    Das mit dem "Zebrastutenstreifen" ist wohl auch auf dem Mist der Frau Walliser gewachsen, nehme ich an... Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Fortsetzung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Regelung, dass an gewissen Tageszeiten nur Frauen den Zugang in die Innenstadt haben, ihr wisst ja, da wäre man nicht den Blicken der Männer so schutzlos ausgesetzt...

  • Daniel Gerber am 07.12.2009 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Puff

    Da bekommt man etwas für sein Geld und muss nicht gross darüber reden.

  • Benito Peppito am 06.12.2009 20:32 Report Diesen Beitrag melden

    Da schau her

    Das Lustsäckli ist aus meiner Sicht so ziemlich überflüssig. Irgend jemanden war vermutlich langweilig und hat es erfunden. Wer mit dem Sex nicht klar kommt, der soll es einfach lassen.

  • Patrick am 06.12.2009 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag für Frauen-Buttons

    Roter Button; Brauche dringend guten Sex. Weisser Button: Habe noch genug vom letzten Mal. Schwarzer Button: Bin eine Emanze!

  • Ruth am 06.12.2009 01:47 Report Diesen Beitrag melden

    Lustsäcklein

    Mir scheint, dass da bloss frustrierte Männer schrieben, ob das wohl der Gurnd ist, dass sich keine Frau die Mühe machte zu schrieben, weil es eben eine verlorene Mühe ist. Wohl auch weil die Frauen nicht sexuell frustriert sind wie scheinbar die schreibenden Männer!!

    • Tom Lüthi am 07.12.2009 13:46 Report Diesen Beitrag melden

      So?

      Darum das Lustsäckli?

    einklappen einklappen