Wabern BE

12. Juni 2019 18:21; Akt: 12.06.2019 18:21 Print

Frau in ihrem Haus gefesselt und ausgeraubt

In Wabern geschah am Dienstag ein unheimlicher Überfall: Ein Unbekannter stieg in ein Haus ein, fesselte die dortige Bewohnerin und raubte diese aus.

storybild

Am Giessenweg in Wabern BE wurde eine Frau in ihrem Haus überfallen, gefesselt und ausgeraubt. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagmorgen verschaffte sich ein vermummter Mann Zugang zu einem Haus im Berner Vorort Wabern. Die Bewohnerin, die zu diesem Zeitpunkt zuhause war, wurde vom Täter gefesselt. Während die Frau festgebunden war, durchsuchte der Täter die Räume und flüchtete schliesslich mit der Beute.

Die geschockte und leicht verletzte Bewohnerin konnte sich schliesslich selber befreien und alarmierte sofort die Polizei. Der Täter konnte allerdings noch nicht geschnappt werden. Nun sucht die Polizei nach dem Mann. Aussagen zufolge ist der Täter rund 190 Zentimeter gross und war dunkel gekleidet. Zum Tatzeitpunkt hatte er das Gesicht zudem maskiert und trug eine weisse Mütze sowie schwarze Handschuhe.

Personen, welche am Dienstag, 11. Juni 2019 in der Zeit von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr im Bereich des Giessenwegs oder der Eichholzstrasse verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

(miw)