Ursache unklar

18. März 2019 23:35; Akt: 18.03.2019 23:35 Print

Fünf Fehlalarme in Bern – Sirene abgeschaltet

Gleich fünfmal ging in Bern die Sirene an. Eine Gefahr bestand jedoch nicht. Was hinter den Fehlalarmen steckt, ist unklar.

In Gümligen war die Sirene deutlich zu hören. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Stadt Bern ist am Montagabend fünfmal Sirenenalarm im Schosshalde-Quartier ausgelöst worden. Laut Angaben der Behörden handelte es sich um Fehlalarme. Die Ursache ist unklar. Die Sirene wurde abgeschaltet.

Umfrage
Hätten Sie gewusst, was Sie beim Sirenenalarm tun müssen?

Die Sirene an der Weltistrasse heulte zunächst drei Mal zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr, wie die Kantonspolizei Bern auf Twitter mitteilte.


Danach wurde diese um 21.51 Uhr und 21.57 Uhr erneut ausgelöst. Für die Bevölkerung habe aber keine Gefahr bestanden. Der auf- und absteigende Ton, der in der Regel vor einer allgemeinen Gefahr warnt, war weitherum zu hören.


Die Sirene wurde daraufhin deaktiviert und bleibt vorerst still, wie das regionale Führungsorgan der Gemeinden Bern, Bremgarten und Frauenkappelen mitteilte. Die Ursache für die Fehlalarme soll am Dienstag abgeklärt werden. Die Kantonspolizei schrieb, man hoffe, dass es nicht zu einem Ernstfall komme.

Fehlalarme durch Bauarbeiten

Es war nicht die erste Panne mit einer Sirene am Standort der Weltistrasse. Bereits im Herbst 2015 schreckte die Sirene in einer Serie von Fehlalarmen die Bevölkerung auf. Damals war laut Angaben der Behörden ein Softwarefehler Ursache für das ungewollte Geheul.

Erst am 28. Februar und 1. März wurden in der Stadt Bern die Sirenen durch Bauarbeiten ausgelöst. Auch damals handelte es sich um Fehlalarme.

(vro/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marina am 19.03.2019 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Information via Radio

    Ich wohne direkt an der Strasse. Als ich den Alarm gehört habe, habe ich direkt das Radio eingeschaltet aber auf keinem einzigen Sender kam eine Information dazu. Auch nicht im Internet. Erst SwissAlert hat mir dann Entwarnung gegeben. Auch bei Fehlalarmen ist es wichtig, dass eine Information via Radio erfolgt! Alles andere ist fahrlässig!

  • Marina am 19.03.2019 05:29 Report Diesen Beitrag melden

    Nirgendwo Entwarnung!

    Ich wohne direkt an der Strasse und mich erschreckt Sirenen-Geheul zu tode... Was mich jedoch stört: Ich habe direkt das Radio eingeschaltet und habe von Sender zu Sender geschaltet und NIRGENDWO kam Entwarnung! Auch bei einem Fehlalarm muss das Programm für eine Aufklärung unterbrochen werden. Es gibt Leute, die auf Informationen warten. Zum Glück folgte nur Momente später die Entwarnung via Push von Alertswiss!

  • alex h am 19.03.2019 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bärnermeitschi

    hatte schon einwenig panik und schaltete umgehend das Radio an. Zu meiner beruhigung kam zum Glück nur Musik.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Moser Anton am 19.03.2019 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Alarm

    Je mehr Mobilfunk und Digitalisierung, je mehr wir mit solchen Störungen konfrontiert werden.

  • Guido Eisenhut am 19.03.2019 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Parat im Ernstfall.

    beim 2x Alarm hatte ich bereits die Jod-Tabletten prophylaktisch eingeworfen und es mir mit eine Büchse russischem Salat und einer Flasche Mineralwasser im Kellerabteil gemütlich gemacht.

  • BG am 19.03.2019 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Meldung

    In Ittigen war der Alarm auch zu hören. Habe Telebärn eingeschalten und ins Internet geschaut...nirgens eine Meldung. Da gleichzeitig eines meiner Kinder noch nicht zu Hause war,bekam ich schon etwas Angst. Wäre gut,wenn man informiert würde.

  • Randy Randale am 19.03.2019 10:19 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry,

    aber ich würde mir echt in die Hosen machen!

  • Lukas am 19.03.2019 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Passt zu der Heutigen zeit!

    In meinem Dorf wurden die Sirenen vor kurzem auf Zentralsteuerung umgebaut. Kostet viel Geld und soll angeblich besser sein als die herkömmlich funktionierende Sirenen Technik. Naja...