Burgdorf BE

30. Oktober 2018 14:04; Akt: 30.10.2018 14:04 Print

Fussgänger stirbt nach Unfall

Ein 78-jähriger Fussgänger wurde am Montagabend in Burgdorf von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Kurze Zeit später verstarb er im Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Heimiswilstrasse in Burgdorf verunfallte am Montagabend ein 78-jähriger Berner. Der Fussgänger war im Begriff die Strasse an einer Stelle zu überqueren, die nicht mit einem Fussgängerstreifen signalisiert ist.

Gleichzeitig näherte sich ein Auto, das von Heimiswil her auf der Heimiswilstrasse Richtung stadteinwärts unterwegs war. Aus noch zu klärenden Gründen wurde der Fussgänger frontal vom Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Der Verletzte wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht, wo er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag.

Kapo sucht Zeugen

Der betroffene Strassenabschnitt musste während knapp vier Stunden für die Unfallarbeiten gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Burgdorf eingerichtet.

Wer sachdienliche Hinweise machen kann, soll sich bei der Kantonspolizei Bern unter der Nummer 031 634 41 11 melden.

(ber)