Biel BE

19. Dezember 2008 16:22; Akt: 19.12.2008 16:24 Print

Gefangener steckt Zelle in Brand

Ein Gefängnisinsasse hat im Regionalgefängnis Biel seine Zelle in Brand gesteckt. Er selber und zwei Aufseher wurden verletzt.

Fehler gesehen?

Der Zelleninsasse, ein 26-jähriger Iraker, musste mit einer Rauchvergiftung hospitalisiert werden. Die beiden Aufseher mussten ebenfalls wegen Verdachts auf Rauchvergiftung zur Kontrolle ins Spital, wie das zuständige Untersuchungsrichteramt und die Kantonspolizei Bern mitteilten.

Abklärungen des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern ergaben, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden war.

(sda)