Kappel SO

06. Januar 2016 13:35; Akt: 06.01.2016 13:35 Print

Gemeinde setzt Belohnung auf Sprayer aus

In Kappel versprayten kurz vor Weihnachten Vandalen eine Mehrzweckhalle. Weil die Täter noch nicht gefasst wurden, setzt die Gemeinde nun eine Belohnung aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine versprayte Fassade, eine verschmierte Betonröhre und mehrere kaputte Storen: Vandalen sorgten mit ihren Aktionen bei der Mehrzweckhalle Bornblick zwischen dem 20. und 21. Dezember für einen Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Unter anderem brachten sie bei der Mehrzweckhalle verschiedene Schriftzüge an, darunter die Namen «Michu», «Chregu» und «Päscu». Weil die Täter nach wie vor nicht gefasst werden konnten, bitten die Kantonspolizei Solothurn und die Gemeinde Kappel nun die Bevölkerung um Hilfe.

Die Gemeinde setzt für sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täterschaft eine Belohnung von 500 Franken aus. Personen, welche Hinweise zu den Vandalen liefern können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen zu melden (Tel: 062 387 70 51).

(aha)