Glitzerndes Lyss BE

02. Dezember 2018 10:43; Akt: 02.12.2018 12:08 Print

Haben Sie schon dieses Weihnachtsdorf gesehen?

Seit Samstagabend leuchtet das Stegmattquartier in Lyss weihnachtlich hell. Das Lichtermeer ist eine Attraktion.

So schön zeigt sich das Weihnachts-Quartier in Lyss. (Video: sda)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehr Weihnachten ist kaum möglich: Abertausende Lichter in allen möglichen Farben und Formen erstrahlen an der Stegmattstrasse in Lyss. Seit Samstag, pünktlich um 17 Uhr, leuchten die üppigen Weihnachtsbeleuchtungen von sechs Wohnhäusern im Stegmattquartier in Lyss in ihrer vollen Pracht.

Vor 35 Jahren hatte alles mit Martin Steffen angefangen. Er war der erste, der mit seiner Frau sein Haus mit Lichtern geschmückt hat. In den folgenden Jahren kamen weitere fünf Parteien dazu. In der Adventszeit werden nun Abend für Abend Leute das Quartier besuchen, um die Beleuchtung live zu bestaunen.


(miw / sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Don Höfi am 02.12.2018 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glitzerndes Lyss

    Es wird jedes Jahr intensiver und ist sehr schön anzuschauen. Wer es kennt kommt von weit her um das anzusehen. Die ganze Atmosphäre ist seher schön.

    einklappen einklappen
  • Grillpi am 02.12.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vielen Dank für dieses Spektakel

    Als ehemaliger Mitarbeiter eines Betriebs in Lyss habe ich davon schon oft gehört, war aber vorher noch nie dort. Gestern war ich mit meiner kleinen Tochter vor Ort - absolut genial und wunderschön. Um den Kommentar von ES vielleicht noch etwas weiterzuspinnen, wäre aus meiner Sicht Folgendes eine Überlegung wert: Genereller Eintritt fände ich schaade, es gibt auch in der Schweiz diverse Personen/Familien die wenig haben, daher ist es schön, dass es noch etwas Kleines gibt das für jedermann kostenlos zugänglich ist. Ausserdem machen die Familien dies seit etlichen Jahren aus eigenem Antrieb - Danke dafür! Jedoch könnte man möglicherweise einen kleinen Stand installieren, welcher z.B. Glühwein und Punsch anbietet und den daraus resultietenden Gewinn hilfebedürftigen Kindern zukommen lassen, so dass das Weihnachtsfest für mehr Menschen zu einer schönen Zeit wird.

    einklappen einklappen
  • payassli am 02.12.2018 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So schön

    Einfach traumhaft. Wunderbar.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tiron am 04.12.2018 12:57 Report Diesen Beitrag melden

    Iron Man

    sparen ist angesagt Klimawandel oder! Also hört schon mal auf mit der Weihnachtsbeleuchtung. Braucht es doch nicht!

  • Tobi Brunner am 04.12.2018 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    jedem das Seine

    Schon schön anzusehen, aber eben, für viele ist DAS der Inhalt von Weihnachten.

  • Sarek vom Vulkan am 03.12.2018 05:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Habe

    Aufgehört diesen Blödsinn überhaupt zu Feiern!

  • Willy Tell am 03.12.2018 05:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles nur noch Egos?

    Warum haben viele unserer Mitbürger das Gefühl, sie müssten den Leuten sagen was sie zu tun haben und ihre Einstellung sei die einzig wahre. Lasst den Leuten doch die Freude und reklamiert nicht ab jedem Fliegensch...! Der Egoismus macht nicht mal mehr vor Weihnachten halt. Irgendwie bedenklich.

  • RF am 03.12.2018 05:38 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich

    Peinlich, einfach nur peinlich. Jedes Jahr ein Lichtlein mehr. Ein Wettrüsten sondergleichen (Schurkenstaaten machen das gleiche, nur halt mit Waffen). Geht ja nur noch darum zu zeigen wer mehr hat. Der ganze Verkehr und alles drumherum, echt nervig. Wer redet da noch von Energiesparen und Umweltschutz. Und was, wenn es plötzlich ein Kurzschluss gibt und die Hütte brennt, dann zahlt am Ende noch die Allgemeinheit dafür... ig ha es Zündhölzi azündt und das het e Flamme gä... Ich finde das ganze alles andere als toll, einfach nur peinlich. Für jedes Lichtlein das brennt ein Rappen an jdrz?!