Ostermundigen BE

31. Januar 2011 22:01; Akt: 31.01.2011 22:02 Print

Härte in der Sozialhilfe

Ostermundigen zieht die Schraube an. Erstens setzt sie neu auf Sozialinspektoren, um Schmarotzer zu enttarnen.

Fehler gesehen?

Zudem wird sie künftig eine unangenehme Gläubigerin. So sollen Inkassobemühungen, etwa wegen Alimentenschulden, verstärkt werden.