15. April 2005 04:03; Akt: 15.04.2005 01:03 Print

Happyend: Dorflädeli in Gadmen gerettet

Fehler gesehen?

«Ich bin überglücklich», sagt Lädeli-Besitzerin Branka Reimann. Nach monatelangem Bangen hat sie einen neuen Lieferanten für ihr Lädeli im 270-Seelendorf Gadmen gefunden.

Im Februar dieses Jahres war die Gemeinde wegen Schnee von der Aussenwelt abgeschnitten. Und Branka Reimann wusste nicht, ob sie das Lädeli nach 25 Jahren bald schliessen musste – weil Volg nicht mehr lieferte. «Doch nach dem Bericht in 20 Minuten gab es einen Ansturm», sagt Reimann. Sie habe dauernd Anrufe erhalten, viele hätten helfen wollen. Ein Ehepaar sei extra mit dem Rucksack von Grosshöchstetten angereist, um bei ihr einzukaufen. «Und zwei junge Berner haben Garagen abgeklappert, um einen Transporter aufzutreiben», erzählt sie. Den braucht sie jetzt zwar nicht. Aber sie sagt: «Ich möchte allen von Herzen danken.»

(aa)