Feuer in Freiburg

07. April 2019 12:08; Akt: 07.04.2019 12:12 Print

Feuerwehr findet tote Person in Brandruine

In der Stadt Freiburg stand in der Nacht ein Haus im Vollbrand. Sieben Personen musste evakuiert werden. Für eine Person kam jede Hilfe zu spät.

storybild

Bei einem Brand in Freiburg verlor in der Nacht auf Sonntag eine Person ihr Leben. (Bild: Kapo Freiburg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

An der Murtenstrasse in Freiburg brach in der Nacht auf Sonntag ein Feuer in einem alten Wohnhaus aus. Der Alarm ging um 4.50 Uhr bei den Blaulichtorganisationen ein. Vor Ort mussten diese feststellen, dass das Dach bereits in Vollbrand war. «Vier Männer und drei Frauen, alle zwischen 21 und 33 Jahren, mussten evakuiert werden», so Bertrand Ruffieux von der Kapo Freiburg.

Die Geretteten hätten keinen Schaden erlitten. Für eine Person kam jedoch jede Hilfe zu spät – sie wurde tot aufgefunden: «Die formelle Identifikation steht noch aus», so Ruffieux.

Neben der Blaulichtorganisationen stand auch ein psychologisches Care-Team im Einsatz. Wegen der Löscharbeiten kam es zu Verkehrseinschränkungen. Die Brandursache wird derzeit von Spezialisten ermittelt.

(20 Minuten)