Münchenbuchsee BE

03. Februar 2011 16:15; Akt: 03.02.2011 17:47 Print

Haus nach Kellerbrand evakuiert

Mitten in der Nacht sind die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Münchenbuchsee aus dem Schlaf gerissen worden: Wegen eines Kellerbrandes mit starker Rauchentwicklung musste das Haus am Donnerstag um 1 Uhr früh evakuiert werden.

Fehler gesehen?

Fast 30 Feuerwehrleute standen im Einsatz, um den Brand zu löschen. Alle Bewohner blieben unverletzt und konnten um 5 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

(sda)