Bern

23. Februar 2011 11:30; Akt: 23.02.2011 22:46 Print

Heimberger Bauprojekt bewilligt

Der Regierungsstatthalter von Thun hat der Baugesellschaft Bachmematte den Neubau einer Wohn- und Gewerbeüberbauung auf der Wiese dieses Namens in Heimberg bewilligt. Die Überbauung weist nun eine genügend grosse Spielfläche auf.

Fehler gesehen?

Weil eine zusammenhängende Spielfläche von mindestens 500 Quadratmetern Grösse fehlte, hob die kantonale Baudirektion im vergangenen November eine erste Baubewilligung des Thuner Statthalteramts auf.

In der Folge überarbeitete die Bauherrschaft das Projekt und reichte es neu zur Beurteilung ein, wie der Thuner Regierungsstatthalter am Mittwoch mitteilte.

Gegen das neue Baugesuch ging eine Einsprache ein, welche nach Bereinigung verschiedener Dienstbarkeiten zurückgezogen wurde. Statthalter Marc Fritschi geht deshalb davon aus, dass das Bauvorhaben nicht mehr angefochten werden kann, wie er auf Anfrage sagte.

Das neue Projekt weist gegenüber früher auch ein geändertes Nutzungskonzept auf. Es sind neue Büroflächen geplant.

(sda)