Diesse BE

09. Juli 2017 15:18; Akt: 09.07.2017 15:18 Print

Hier rasen 31 kultige Velosolex um die Wette

Auf dem Tessenberg oberhalb des Bielersees trafen sich Solex-Fans zu einem Rennen. Dabei gaben die 31 Teams auf der Rennstrecke in Diesse Vollgas.

Die Teilnehmer geben Vollgas!
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit ihrem Velosolex, dem legendären frontgetriebenen Mofa des französischen Herstellers Solex, fuhren 31 Teams lange sechs Stunden lang um die Wette. Wer in dieser Zeit die grösste Distanz zurückgelegt hatte, gewann.

Das Gewinner-Team Les Solexieres schaffte 195,3 Kilometer. Während in dieser Kategorie weder geschraubt noch frisiert werdne darf, fahren in der Kategorie Tuning schnellere Solex-Rennmaschinen auf: Dort gewann das Team Trialex mit 263,22 Kilometern – also mit fast 44 km/h Durchschnittspempo

Das Fahrrad mit Hilfsmotor wurde bis 1988 produziert. Ursprünglich kommt es aus Frankreich, geniesst heute aber weit über die Landesgrenze hinaus Kultstatus. Heutige Solex-Modelle verfügen über Elektromotoren.

(miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bettina S. am 09.07.2017 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    "Friseuse"

    Beim 'frisieren' eines Velo-Solex ist das erhöhen der Motorleistung / Geschwindigkeit kein Problem, das kriegen Könner hin. Aber viele Teile sind erhöhter Belastung durch mehr Leistung und Geschwindigkeit gar nicht gewachsen. (Rahmen, Gabel, Bremsen, Antrieb, Kupplungs-Automat usw.) Einen Velo-Solex auf über 44 kmh zu tunen ist schlicht gefährlich. Es gab Mofas, die gefahrlos viel mehr vertrugen. Z.B. Puch, in Oesterreich gebaut für ca. 65 kmh, in der Schweiz aber gedrosselt gem. Gesetz auf 30 kmh. Woher ich das weiss ? Als Meitli hatte ich vor Jahrzehnten ein etwas komisches Hobby....

    einklappen einklappen
  • Roger F. am 09.07.2017 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    leider nicht dabei

    Wäre gerne mitgefahren, nur mein Velosolex machte leider Probleme und eine Reparatur war nicht mehr rechtzeitig möglich. Aber vielleicht klappts nächstes Jahr.

    einklappen einklappen
  • Giovanni am 09.07.2017 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Hatte auch einen (schnellen) gehabt ...

    Von meinen ersten Lehrlinglöhnen hatte ich mir das Geld für einen Solex zusammengespart. Klar, wurde das Ding mit Liebe und Sorgfalt gleich flott frisiert. Pikant daran war, dass meine Mutter damit der Polizei ins Netz ging und diese sie mit einer Ermahnung wieder laufen liessen ;-) Einmal hatte ich im Januar in der Pampa draussen zwischen zwei Dörfern am Antriebsrad einen "Platten". Eine Polizeistreife griff mich auf und brachte mich nach Hause. Ja, das gabs damals noch!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.Buser am 14.07.2017 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    Velosolex

    Wie haben denn die hellblauen "Solexähnlichen" dinger geheissen . . . .aaahhh ja "Velo-Vap"

  • Töffler am 10.07.2017 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mofaszene

    vor zwei wochen war ein mofamarathon in österreich - der wohl grösste event in dieser szene weltweit. 250 km, 4 Alpenpässe, "offizielle" teilnehmerzahl 1500 Mofas! schade wurde darüber nicht berichtet ;)

    • Zweitaktrider am 10.07.2017 23:24 Report Diesen Beitrag melden

      Schade, diese krebserregenden Gase

      OK, tönt ja so romantisch. War damals selber so ein Bruder 2 Gäng-Sachs. Neulich musste ich leider lesen, dass diese niedlichen Zuckerwassermotörli ganz arge karzinogene Abgase produzieren, welche vermutlich bei so einer Fahrt im Pulk sich noch vervielfachen.

    einklappen einklappen
  • Brausefritz am 10.07.2017 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm...

    Da bekomme ich richtig Lust auf einen MAW "Hackenwärmer" , diese Teile beschleunigten ein 28er Fahrrad ohne "Frisur" bereits auf 50Km/h.... Ich könnte mich auch kräftig in den Ar... beissen, daß ich vor 20 Jahren meinen Simson SR1 so billig weggegeben habe.

  • Friseur am 10.07.2017 12:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    heisses Teil

    die Teile waren einfach genial. Und die liessen sich frisieren was das Zeug hält. Hatte einen 2 Jahre lang. Als mein Vater mal damit zur Arbeit musste, weil sein Auto im Service war, war's dann schnell zu Ende mit Solex. Ausgerechnet er wurde von der Polizei erwischt. Da steppte am Abend der Bär zu Hause.....

  • roll2go am 09.07.2017 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    rote Seltenheit

    Wir hatten kein Velosolex, dafür ein französisches Töffli mit Schwungrad und - in den 60er eine Seltenheit - mit Automatikgetriebe...

    • Sachs am 10.07.2017 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roll2go

      Das war wohl ein VAP oder eine Velocette. Vielleicht auch ein Peugeot.

    • roll2go am 10.07.2017 08:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sachs

      Leider keines von den dreien. Aber wenn Sie mir den Namen finden, dann wäre ich glücklicher wir Günther Sachs ;-) !

    • Tigra Pionier am 10.07.2017 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roll2go

      Mit Schwungrad könnte es auch eine Mobylette gewesen sein ;-)

    • roll2go am 10.07.2017 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tigra Pionier

      Mir schwirrt der Name im Kopf rum, aber Ihr Vorschlag ist es glaub nicht. Es gab jedenfalls nur ganz wenige Exemplare in der Schweiz - und meist eben rot

    • Sachs am 11.07.2017 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roll2go

      Dann dürfte es sich um eine Motobecane- Mobillette handeln. Freundliche Grüsse

    • Sachs am 11.07.2017 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roll2go

      Dann gab es noch SOLO. Bin mir aber nicht sicher ob die aus Frankreich kamen. Waren aber immer rot. MfG

    • Ratmal Werwol am 13.07.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

      Ganz klar

      ...Motobécane. Frisiert um die 90 km/h....

    einklappen einklappen