Bahnhof Biel

11. Juni 2019 16:42; Akt: 11.06.2019 18:42 Print

Hochspannungsleitung neben Zug gefallen

In Biel kämpft die SBB am Dienstagnachmittag gegen eine Fahrleitungsstörung. Grund ist eine heruntergefallene Stomleitung.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Er habe plötzlich einen lauten Knall gehört, als er mit dem Zug in den Bahnhof Biel einfuhr, teilt ein Leser-Reporter mit. Danach habe der gesamte lokale Schienenverkehr plötzlich still gestanden. Der Grund: Eine Fahrleitung ist am Dienstagnachmittag beim Bahnhof in Biel auf die Gleise heruntergefallen. Auch die SBB veröffentlicht eine Meldung bezüglich einer Fahrleitungsstörung in Biel.

«Niemand wusste, ob noch Strom floss»

Wegen des Vorfalls müssen sich Pendler in der Region Biel geduldig zeigen: «Aussteigen durfte erst lange niemand, da die Leitung noch neben dem Zug lag und niemand wusste, ob noch Strom floss», rapportiert der Leser-Reporter. Nach einer halben Stunde habe es Entwarnung gegeben. «Wir konnten dann aus dem Zug evakuiert werden», sagt der Leser

Der Bahnverkehr im Bahnhof Biel ist weiterhin beeinträchtigt. Dies voraussichtlich bis 17.30 Uhr. Hier geht es zur Bahnverkehrsinformation der SBB.

(miw)