Bern

25. Januar 2010 22:58; Akt: 25.01.2010 19:20 Print

Hochwasser: Hofer will klagen

Während ganz Bern nach der besten Methode zum Hochwasserschutz sucht, ist Stadtrat Jimy Hofer auf der Jagd nach Schuldigen. Der parteilose Politiker will herausfinden, wer für die verheerende Überschwemmung des Mattequartiers 2005 verantwortlich war.

Fehler gesehen?

Denn er ist sicher: «Nicht der Flusspegel, sondern die gewaltigen Mengen Schwemmholz haben zur Katastrophe geführt.» Den Fehler sucht Hofer deshalb bei den Gemeinden aareaufwärts. «Die hatten wohl versäumt, ihre Bachläufe sauber zu halten, und das ganze Holz trieb dann in die Matte», vermutet er. In einem Vorstoss fordert der Parlamentarier den Gemeinderat jetzt dazu auf, mit einer gründlichen Untersuchung Klarheit zu schaffen. Für den eventuell Schuldigen kennt Hofer kein Pardon: «Die Stadt sollte die fehlbaren Gemeinden auf Schadenersatz verklagen. Das wäre allen anderen eine Warnung.»

(nj/20 Minuten)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani Senn am 04.02.2010 17:47 Report Diesen Beitrag melden

    ist so

    Recht hat er doch der Jimy. Die Revierförster und Waldbesitzer lassen viel zu viel Holz liegen. Es wird uns eingeredet dass es Sinn macht die Äste von gefällten Bäumen aufzuschichten. Grund ist aber die Verantwortlichen sind zu faul um dieses Holz zu verarbeiten. In den Wäldern sieht es so Traurig aus wie noch nie, der Aaredamm ist voll mit Holz. Bäume liegen überall umher. So werden sie bei Hochwasser in die Aare geschwemmt.

  • Dani Senn am 26.01.2010 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    ist so

    Recht hat er doch der Jimy. Die Revierförster und Waldbesitzer lassen viel zu viel Holz liegen. Es wird uns eingeredet dass es Sinn macht die Äste von gefällten Bäumen aufzuschichten. Grund ist aber die Verantwortlichen sind zu faul um dieses Holz zu verarbeiten. In den Wäldern sieht es so Traurig aus wie noch nie, der Aaredamm ist voll mit Holz. Bäume liegen überall umher. So werden sie bei Hochwasser in die Aare geschwemmt.

  • Hellsbells am 26.01.2010 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Die Intelligenzia von Bern

    Jimy sucht die Schuldigen? Wie wärs wenn er sich an der eigenen Nase packen würde? Er ist ja mitverantwortlich für die Klimaveränderung und damit einhergehenden Katastrophen wie Überschwemmungen. Tja, vielleicht mal den Offroader stehen lassen und die Füsse brauchen, das täte übrigens auch der Figur gut!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dani Senn am 04.02.2010 17:47 Report Diesen Beitrag melden

    ist so

    Recht hat er doch der Jimy. Die Revierförster und Waldbesitzer lassen viel zu viel Holz liegen. Es wird uns eingeredet dass es Sinn macht die Äste von gefällten Bäumen aufzuschichten. Grund ist aber die Verantwortlichen sind zu faul um dieses Holz zu verarbeiten. In den Wäldern sieht es so Traurig aus wie noch nie, der Aaredamm ist voll mit Holz. Bäume liegen überall umher. So werden sie bei Hochwasser in die Aare geschwemmt.

  • Hellsbells am 26.01.2010 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Die Intelligenzia von Bern

    Jimy sucht die Schuldigen? Wie wärs wenn er sich an der eigenen Nase packen würde? Er ist ja mitverantwortlich für die Klimaveränderung und damit einhergehenden Katastrophen wie Überschwemmungen. Tja, vielleicht mal den Offroader stehen lassen und die Füsse brauchen, das täte übrigens auch der Figur gut!

  • Dani Senn am 26.01.2010 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    ist so

    Recht hat er doch der Jimy. Die Revierförster und Waldbesitzer lassen viel zu viel Holz liegen. Es wird uns eingeredet dass es Sinn macht die Äste von gefällten Bäumen aufzuschichten. Grund ist aber die Verantwortlichen sind zu faul um dieses Holz zu verarbeiten. In den Wäldern sieht es so Traurig aus wie noch nie, der Aaredamm ist voll mit Holz. Bäume liegen überall umher. So werden sie bei Hochwasser in die Aare geschwemmt.