Luxus-Höhle zu verkaufen

21. Mai 2017 19:47; Akt: 22.05.2017 08:42 Print

Im Höhlenhaus fühlt man sich «wie in Gebärmutter»

Fast wie bei Fred Feuerstein, nur luxuriöser: In Heimberg steht ein Erdhaus mit dem Motto «zurück in die Höhle». Ecken finden man im Haus nicht, nur Rundes. Jetzt steht es zum Verkauf.

Im Video sehen Sie das Erdhaus. (Video: CHO)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Fred und Wilma Feuerstein können davon nur träumen: In Heimberg bei Thun steht ein luxuriöses Erdhaus zum Kauf bereit. Im Immobilienpreis von 1,25 Millionen Franken sind Tropfsteine und Kristalle, gewölbte Decken und Malereien an den Wänden inbegriffen.

Umfrage
Würden Sie gerne im Höhlenhaus wohnen?
48 %
26 %
26 %
Insgesamt 4927 Teilnehmer

«Haus löst Gebärmuttereffekt aus»

Das spezielle Haus wurde 2007 unter dem Motto «Zurück in die Höhle» gebaut und bietet Platz für sechs Personen. Wer im Haus wohne, könne nicht einfach nur einen Hauch Steinzeit erleben – beim 6,5-Zimmer-Haus gehe es um mehr, meint Immobilienmakler und einstiger Bauherr Peter Hauenstein. «Im ganzen Haus finden sich keine Ecken. Das löst einen Gebärmuttereffekt aus, so dass man sich hier sehr geborgen fühlt.» Ausserdem seien die Wände mit Ton ausgekleidet, wodurch die Feuchtigkeit im Innern natürlich reguliert werde. Wegen der dicken Erdschicht, die das Haus umgibt, sei es im Winter auch ohne hohe Heizkosten angenehm warm und im Sommer schön kühl, schwärmt Hauenstein. Das Erdhaus befindet sich inmitten eines Wohnquartiers und ist mit einem zweiten, identischen Bau zusammengeschlossen.

In diesem Haus leben Sie wie die Familie Feuerstein

Auch die Innenausstattung ist alles andere als spartanisch; den Bewohnern soll es auf den 200 Quadratmetern an nichts fehlen: Die Küche ist topmodern, das Haus ist nach Minergiestandard gebaut. Gar über mehrere hauseigene Brunnen verfügt das glamouröse Erdloch. «Für das Haus haben wir sogar eigens einen Tisch in Steinoptik anfertigen lassen», so Hauenstein.

Gölä-Gitarrist bewohnte Heimberger Erdhaus

Das Interesse an dieser eigenwilligen Behausung ist gross: Mehrere 1000 Klicks verzeichnet das Inserat auf Immoscout laut der Verwaltung täglich. Dennoch: Die Immobilie treffe sicherlich nicht jeden Geschmack und sei nicht jedermanns Sache, meint Peter Hauenstein. Kreative, Freigeister oder Individualisten schweben Hauenstein deshalb als neue Hausbesitzer vor. «So wohnte etwa Gölä-Gitarrist Zlatko Perica in einem dieser beiden Häuser.»

Dass er das Haus nun nicht los wird, glaubt der Geschäftsmann nicht – im Gegenteil: «Ich lasse mir Zeit bei der Suche. Ein besonderes Haus verdient einen besonderen Käufer.»

(cho)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • James Dalton am 21.05.2017 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gebärmutter???

    Ich war mal in einer Gebärmutter, ist aber schon ein oaar Jahre her. Will ich da jemals wieder hin???? Man kan auf alle Fragen antworten, muss man aber nicht... Wie man mann so einen dummen Vergleich: Haus +Gebärmutter....

    einklappen einklappen
  • Fred vom Jupiter am 21.05.2017 20:06 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt es schon lange

    Solche Erdhäuser gibt es schon lange und wurde vor ca 30 Jahren vom Architekten Peter Vetsch in Dietikon schon erbaut.

    einklappen einklappen
  • RM am 21.05.2017 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg beim Verkauf

    Wie heißt es immer beim Kauf einer Immobilie .... Lage Lage Lage! Traumhaus ok, aber die Lage?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Asylsuchender am 22.05.2017 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    Asyl im Erdreich

    Es gibt viele dieser Häuser, sie nennen sich Zivilschutzanlagen. Viel Spass nach einem Jahr!

  • Penumbra Noctis am 22.05.2017 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Nein, Danke.

    Ich finds haesslich, mir gefaellt diese Wohnung ueberhaupt nicht. Kahl und oed, fast wie im Brutalismus, nur dass die Waende weiss getuencht sind.

    • VS am 22.05.2017 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Penumbra Noctis

      Nein es ist nicht hässlich. Als es gebaut wurde hatte ich Gelegenheit es zu besichtigen. War von dem charm des Hauses sofort gefangen. Schon damals war es über unserem buget. Später hatten wir die Möglichkeit von Hr. Hauenstein ein Terrassen Haus zu kaufen. Unsere beste entscheidung

    einklappen einklappen
  • babs am 22.05.2017 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    zu wenig Tageslicht

    es sieht ja schon toll aus, aber ich persönlich brauche mehr Fenster wo ich raussehe und Tageslicht.

  • Manu am 22.05.2017 11:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wow

    Sehr schön, mal was ganz anderes

  • Ja Klar am 22.05.2017 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erdhaus

    Ich finde es obercool und war auch schon im Haus als es noch nicht bewohnt war, kenne auch den Mann der den Innenausbau und die Bilder gemalt hat