15. April 2005 09:07; Akt: 15.04.2005 09:07 Print

In Bern soll ein besonders langes Haus entstehen

Das 225 Meter lange Haus gehört zur Wohnüberbauung Hardegg in Bern-Weissenstein an der Gemeindegrenze von Bern und Köniz.

Fehler gesehen?

Die Überbauung Hardegg umfasst 187 Wohnungen zwischen 2,5 und 5,5 Zimmern im mittleren Preissegment, wie die Baugenossenschaft Brünnen-Eichholz als Bauherrin am Freitag mitteilte. Sie sollen 2008 bezugsbereit sein.

Das Baubewilligungsverfahren ist nun eingeleitet. Beansprucht wird eine Landfläche von gut 26 000 Quadratmetern. Das Langhaus entsteht parallel zum Sportplatz Weissenstein.

(sda)