Nach Fahrerflucht ermittelt

05. Februar 2020 18:09; Akt: 05.02.2020 18:09 Print

Jetzt ist klar, wer der Hydranten-Rambo ist

Ein Autofahrer wollte in Düdingen FR einer Polizeikontrolle entgehen und raste den Beamten davon. Nun konnte er gefasst werden.

Das Video zeigt den gerammten Hydranten. (Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Fahrzeuglenker, der am Montag in Düdingen FR einer Polizeikontrolle davonpreschte, dann einen Hydranten überfuhr und anschliessend zu Fuss flüchtete, konnte inzwischen gefasst werden. Rund 24 Stunden nach der gefährlichen Aktion hatte die Polizei den Fahndungserfolg.

Beim Hydranten-Rambo handelt es sich um einen 19-Jährigen aus dem Kanton Freiburg. «Der Verdächtige wurde nach seiner Anhaltung auf dem Polizeiposten zur Sache einvernommen», teilt die Kapo am Mittwoch mit. Dabei soll er die ihm zu Last gelegten Tatbestände zugegeben haben.

Kein Führerausweis

Bei der Befragung kamen aber auch noch weitere Delikte zum Vorschein: Wie sich herausstellte, hat der 19-Jährige nämlich überhaupt keinen Führerausweis.

Der junge Mann muss sich nun für seine Tat verantworten. Wohl muss er auch für den Schaden aufkommen, den er bei seiner Fluchtfahrt verursacht hat. Der Beschädigung des Hydranten etwa sorgte für einen mehrstündigen Unterbruch der Wasserzufuhr.

(miw)