Zulg bei Heimberg

25. Juli 2014 14:40; Akt: 25.07.2014 15:18 Print

Jugendlicher nach Bad im Fluss vermisst

Ein Jugendlicher nahm gestern Abend in der Zulg ein Bad. Er verschwand und konnte trotz Suchaktion der Kantonspolizei Bern noch nicht gefunden werden.

storybild

Am Donnerstag-Abend verschwand ein Jugendlicher, der in der Zulg, kurz vor der Einmündung in die Aare, schwimmen gegangen war. (Bild: Keystone/Lukas Lehmann)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit dem frühen Donnerstagabend suchen Einsatzkräfte in der Region von Heimberg, in der Zulg und in der Aare, nach einem vermissten Jugendlichen. Dieser war zum Baden in den Fluss gestiegen.

Der Jugendliche war mit einem Kollegen an der Zulg. Rund 500 Meter über der Zulgmündung in die Aare stieg der Jugendliche ins Wasser. Dabei verlor ihn sein Kollege aus den Augen.

Umgehend wurde eine grossangelegte Suche eingeleitet, wie die Berner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Diese blieb bisher erfolglos.

(sda)