Arbeitsunfall

09. Oktober 2019 18:26; Akt: 09.10.2019 18:26 Print

Mann (21) unter Güterzug eingeklemmt – tot

In Domdidier FR verstarb am Mittwoch ein 21-Jähriger bei einem Arbeitsunfall. Er geriet bei einem Rangiermanöver unter einen Güterzug.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch kam es im freiburgischen Domdidier zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Ein 21-jähriger Mann geriet bei Arbeiten auf einem privaten Gleisabschnitt unter einen Güterzug. Die Beamten der Kapo Freiburg trafen vor Ort auf den jungen Mann, der unter dem Zug eingeklemmt war. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann gerade dabei, eine Zugslokomotive per Fernsteuerung zu rangieren. Wie der Mann unter den Güterzug kam, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Kantonspolizei Freiburg schreibt in ihrer Medienmitteilung, dass man derzeit von einem Arbeitsunfall ohne Einwirkung Dritter ausgehe. Im Einsatz standen neben der Kapo Freiburg unter anderem auch die Rega und ein Care-Team für psychologische Unterstützung.

(rc)