Promis am Launensee

10. September 2019 16:34; Akt: 11.09.2019 11:43 Print

«Justin Timberlake machte inkognito Ferien bei uns»

Justin Timberlake und Jessica Biel sind von ihrem Besuch in der Schweiz sichtlich beeindruckt. Den «Louenesee» genossen sie besonders.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer wieder steigen Stars und Sternchen in Gstaad BE ab und erkunden die Region. Aktuell weilte Superstar Justin Timberlake zusammen mit seiner Frau, Schauspielerin Jessica Biel, im Berner Oberland. Wie die «Berner Zeitung » entdeckt hat, picknickten die beiden gar zusammen am idyllischen Lauenensee. Trotz Regenwetters waren sie überaus begeistert von der dortigen Umgebung. Mit «f****** spectacular» kommentierte Jessica Biel die Bergkulisse in einem Instagram-Video ihres Mannes.

1,8 Millionen Mal wurde das Video inzwischen angeschaut. Fans und Freunde des Promi-Paars kommentieren den kurzen Clip begeistert. «Enjoy it my friend», schreibt etwa Dwayne Johnson, bekannt als The Rock, unter dem Beitrag. Andere wünschen, sie könnten sich gleich selber an den Lauenensee beamen – «so pretty!!»

Diskreter Umgang mit Superstars

Die örtlichen Touristiker freuen sich über diese Gratiswerbung: «Es ist schön, wenn Leute von unserer Destination erzählen», sagt Flurin Riedi von Gstaad Tourismus. Dass Timberlake vergessen hat, den Ort im Beitrag genau anzugeben, stört Riedi zudem nicht: «Wer schon mal da war, erkennt die Umgebung wieder.» Sowieso werde in Gstaad Diskretion gross geschrieben: «Wir bieten all unseren Gästen Anonymität», sagt Riedi.

Weshalb das Paar in der Schweiz Ferien machte

Vom Besuch des Promipaars Timberlake-Biel wussten aber selbst die einheimischen Touristiker nichts: «Justin Timberlake und Jessica Biel machte inkognito Ferien bei uns», sagt Riedi.

Der Grund, weshalb die beiden überhaupt in der Schweiz verweilen, ist nicht etwa die pure Lust am Picknicken oder Wandern. Timberlake nahm letzte Woche an einem der prestigeträchtigsten europäischen Golfturniere, den Omega European Masters in Crans Montana VS, teil. Das traditionelle Turnier ging am 1. September zu Ende. Timberlake und Biel kehrten jedoch nicht umgehend in die Heimat zurück, sondern blieben einige Tage länger hier in der Schweiz.

(km / miw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Anna Tagetes am 10.09.2019 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Ohje...

    Ich sehe den Schweiz-Tourismus-Hype schon kommen. Bitte, bitte, liebe Tourismus-Verantwortliche und Hoteliers, verkauft unsere Heimat nicht und haltet das Niveau.. Wir brauchen kein zweites Interlaken. Lernen wir von den Fehlern der Österreicher.

    einklappen einklappen
  • S.m. am 10.09.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Privatsphäre lassen

    Lasst die Promis doch einfach in Ruhe Urlaub machen. Sonst kommen die nicht mehr und bringen ihr Geld in Umlauf. Schreibt doch am Besten auch nicht darüber.

    einklappen einklappen
  • IoGi am 10.09.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist so schlimm daran

    Was bitte ist so schlimm, wenn ein Promi etwas schönes aus der Schweiz postet? Wir werden schon nicht gleich mit Touristen überrollt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • tollerJournalismus am 11.09.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LAUNENSEE

    Neuer See entdeckt, kriegt man am Launensee automatisch gute Laune ?

  • Bumaku Bembele am 11.09.2019 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    wer macht schon Ferien in der Schweiz?

    Die Schweiz ist völlig überteuert und meistens unprofessionell (Gastronomie, Dienstleistungen), und das Schlimmste: all die dämlichen Gesichter überall und das Ohrenschmerz-verursachende chrüsimüsi-Deutsch ... dann doch lieber Österreich & Südtirol oder Frankreich, Slowenien, Slowakei etc.

  • Saanerin am 11.09.2019 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Justin timberlake

    Oh mein gott ein prominenter war bei uns im saanenland, und ich habe ihn nicht gesehen. Es gibt so viele Promis die immer wieder ins saanenland kommen. Sie posten auch schöne bilder. Aber man läst sie in ruhe.

  • Cheap Joke am 10.09.2019 20:16 Report Diesen Beitrag melden

    Der musste jetzt sein ;)

    Waren sie auch wenigstens kurz in Biel?

  • Agent-Orange am 10.09.2019 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lol!

    Wäre sein Bart etwas länger würde er aussehen wie Ryan Dunn von Jackass.

    • Missing Ryan am 10.09.2019 20:59 Report Diesen Beitrag melden

      Lol, hat was

      Man macht keine Witze über Tote (Ryan wird sich drüben nicht über den Vergleich freuen) ;)))

    einklappen einklappen