21. April 2005 04:42; Akt: 20.04.2005 21:41 Print

Kapo mahnt die Töfffahrer

Weg mit dem Winterspeck und die ersten Töffrunden auf einem abgesperrten Parkplatz drehen – nach dem ultimativen Fahrspass klingen diese Tipps der Berner Kapo wirklich nicht.

Fehler gesehen?

Fakt ist aber: Die meisten Unfälle gibt es zu Beginn der Saison, wenn sich die Töfffahrer mit Übermut auf ihre heissen Öfen schwingen. «Unsere Ratschläge sollen vorbeugend wirken», sagt Thomas Fischer von der Kantonspolizei.

Der passionierte Töfffahrer weiss: «Anfang Saison braucht es eine Angewöhnungsphase.» Dies bestätigt auch Fahrlehrer Daniel Moser: «Die Selbstüberschätzung ist oft enorm.» Fahrer sollten sich und ihre Maschine zuerst auf Vordermann bringen, bevor sie über den Asphalt donnern – zum Beispiel mit einem Auffrischungskurs. Denn: «Auch ich bin zuerst verkrampft und fühle mich wie ein feuchter Zementsack», sagt der Profi.

(ram)