Sackgeld aufbessern

17. Februar 2020 17:47; Akt: 17.02.2020 17:47 Print

Kinder führen falsche Spendensammlung durch

Mit einer angeblichen Sammlung für einen Fussballclub haben sich Kinder im Raum Bern selber bereichert. Der Club hat reagiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Kinder haben in den vergangenen Tagen in der Region Bern an Haustüren geklingelt und Geld, angeblich für den FC Köniz, gesammelt. Doch die Fussballer führen aktuell gar keine Spendensammlung durch. Nun warnt der Verein vor der Betrugsmasche.

Auf seiner Facebook-Seite distanziert sich der Fussballverein von den Machenschaften, wie das Online-Portal der «Berner Zeitung» am Montag berichtete. Betroffene sollten den Kindern kein Geld spenden und gegebenenfalls die Polizei einschalten, schreibt der Verein auf Facebook weiter. Die Kinder seien nicht nur im Raum Köniz, sondern auch in anderen Gemeinden unterwegs.

Dubiose Spendensammler machen immer wieder die Runde. Sie sammeln angeblich im Namen von Hilfswerken, Sportvereinen oder anderen wohltätigen Organisationen Geld, das sie dann aber in die eigene Tasche stecken. Auch Kinder und Jugendliche sind gelegentlich als falsche Spendensammler unterwegs.

(sda)