Herzogenbuchsee BE

21. April 2016 16:36; Akt: 21.04.2016 17:03 Print

Kindergarten muss wegen Schimmel schliessen

Im Kindergarten Hubel finden sich Pilzspuren an den Wänden. Die Behörden klären nun ab, ob diese gesundheitsgefährdend sind.

storybild

Der Kindergarten Hubel ist wegen Schimmelbefalls vorübergehend unbenutzbar. (Bild: Schulen Herzogenbuchsee)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Herzogenbuchsee fällt für 40 Kindergartenkinder die erste Unterrichtswoche nach den Frühlingsferien aus. Der Grund: Gebäudeteile des Kindergartens Hubel sind mit Schimmel befallen, der möglicherweise gesundheitsgefährdend ist.

Die Schliessung des Kindergartens ab kommender Woche sei eine vorsorgliche Massnahme, teilte die Gemeinde am Donnerstag mit. Labor-Untersuchungen sollen nun aufzeigen, um welche Art von Pilzsporen es sich handelt.

Verdacht gesundheitsgefährdender Sporen

Gemäss einem ersten Zwischenbericht deuteten viele Anzeichen darauf, dass es sich im Untergeschoss zumindest teilweise um einen gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzbefall handle, schreibt die Gemeinde weiter. Sollte sich dieser Befund bestätigen, wird der Kindergarten längerfristig in ein Provisorium verlegt werden.

Dieses Provisorium soll im Laufe der kommenden Woche eingerichtet werden. Die Eltern wurden schriftlich über die ausfallende Unterrichtswoche informiert. Für sie findet am Samstag ein Informationsanlass statt. Die Betreuung jener Kinder, die auf eine Tagesstruktur angewiesen sind, ist nach Behördenangaben sichergestellt.

Kein einheitliches Messverfahren

Auf den Schimmelbefall stiessen die Fachleute beim Abklären des Unterhaltsbedarfs. Dabei zeigte sich, dass es im Untergeschoss des 1946 erstellten Gebäudes zu feucht ist. In der Folge wurde ein Spezialist für genauere Abklärungen beigezogen.

Erschwerend ist aus Sicht der Gemeinde, dass es für den Pilzbefall kein einheitliches, anerkanntes Messverfahren gibt, dies weil genaue gesetzliche Grenzwerte fehlten. Bis verlässliche Resultate vorlägen, dauere es deshalb im Fall von Pilzsporen je nach Gattung «eine gewisse Zeit».

Von den Resultaten der Untersuchung hängt auch ab, welche Sanierungsmassnahmen die Gemeinde ergreifen will.

(cho/sda)