Ins BE

05. Mai 2019 14:28; Akt: 05.05.2019 14:31 Print

Klima-Proteste erreichen nun auch das Land

Erstmals hat in der Schweiz eine Klimademonstration auf dem Land stattgefunden: Rund 300 Personen zogen am Samstag durch Ins im Seeland.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Klima-Demos fanden bis jetzt nur in der Stadt statt. Doch nun schwappte die Bewegung erstmals aufs Land über. In der kleinen Gemeinde Ins im Berner Seeland fand am Samstag eine Klimaschutz-Demonstration statt. Es protestierten rund 300 Personen am Umzug, wie die Klimastreikbewegung mitteilte.

Kein Stadt-Land-Graben

Mit der Demonstration in Ins fordere nun auch die ländliche Bevölkerung Handlungen von Seiten der Politik, die die negativen Folgen der Klimakrise begrenzen sollen, schreiben die Organisatoren. Die Demonstration in einem Dorf zeige, dass die Klimathematik keinen Stadt-Land-Graben kenne.

Gerade Bäuerinnen und Bauern spürten bereits heute die negativen Folgen der Klimakrise, heisst es in der Mitteilung. Der Hitzesommer von 2018 bleibe vielen aufgrund zahlreicher Ernteausfälle im Gedächtnis. Und gerade das Seeland reagiere sensibel auf Temperaturveränderungen.

(pal/sda)