Ungewolltes Wasserspiel

18. August 2019 11:24; Akt: 18.08.2019 11:24 Print

Lenker rammt Hydranten und löst Fontäne aus

Bei einem Selbstunfall in Säriswil fuhr ein Autolenker erst einen Hydranten um prallte anschliessend in eine Hausmauer. Verletzt wurde niemand.

Beachtlicher Springbrunnen: Ein Autolenker im Zentrum von Säriswil einen Hydranten. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen 15.30 Uhr verlor ein Autolenker in Säriswil BE die Kontrolle über sein Fahrzeug, worauf er zuerst einen Hydranten rammte und schliesslich in einer Hauswand landete. «Aus dem Hydranten schoss eine mehrere Meter hohe Wasserfontäne», erzählt ein Anwohner.

Gemäss Informationen der Berner Kantonspolizei war der Autolenker in Richtung Innerberg unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung Wahlendorfstrasse von der Fahrbahn abkam. Nach der Kollision mit dem Hydranten habe das Auto einen Gartenzaun durchbrochen und sei anschliessend an der Hausmauer zum Stillstand gekommen. Verletzt worden sei bei dem Selbstunfall niemand.


(20 Minuten)