Rettungsaktion

13. Juli 2014 16:31; Akt: 13.07.2014 16:31 Print

Leser eskortieren Enten-Familie über die Strasse

In Lyss hat sich am Sonntag eine Enten-Familie in ein Wohnquartier verirrt. 20-Minuten-Leser begleiteten die Ausreisser bis zum Bach.

storybild

Wie es sich gehört: Die Enten-Familie überquert die Strasse auf dem Fussgängerstreifen. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Entenmutter und ihre sieben Jungtiere hatten sich am Sonntagmittag anscheinend in ein Wohnquatier in Lyss verirrt, wie Leser-Reporter Laszlo Pinter mitteilte. Er und seine Frau beobachteten daraufhin, wie Anwohner die Enten-Familie von einem Wohnquartier kommend zum Bach begleiten wollten.

Die Familie habe dafür gesorgt, dass die Reise durch die Stadt für alle Beteiligten sicher verlief. «Der Mann hat geschaut, dass die Entenmutter mit ihren Jungen heil über die Hauptstrasse und den Dorfkreisel kommen. Meine Frau und ich haben ihn dabei unterstützt», so Pinter.

Alles sei problemlos verlaufen, da die Entenmutter zielstrebig voraus lief, wie Pinter berichtete. Am Bach angekommen seien die Ausreisser sichtlich froh gewesen, wieder Wasser unter den Flossen zu haben.

(saw)