1,9 Mio. für Gemeindekasse

21. Juni 2019 17:16; Akt: 21.06.2019 17:17 Print

Lotto-Sechser macht Guggisberg BE reich

Der Sechser im Lotto machte nicht nur eine Person aus der Gemeinde Guggisberg reich. Die gesamte Gemeinde profitiert davon.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Gemeinde Guggisberg profitiert von einem stattlichen Lottogewinn eines Einwohners oder einer Einwohnerin. Hauptsächlich weil diese Person der Gemeinde 1,9 Mio. Franken Steuern auf den Gewinn abdrücken musste. Dank diesem Geldsegen schloss die Gemeinde die Rechnung 2018 mit einem Ertragsüberschuss von 1,6 Mio. Franken ab.

Budgetiert war ein Defizit, wie Guggisbergs Gemeindeschreiberin Therese Neuhaus am Freitag auf Anfrage sagte. Sie bestätigte damit Angaben der «Berner Zeitung» vom gleichen Tag. Auswirkungen auf den Steuerfuss Guggisbergs hätten die einmaligen, zusätzlichen Einnahmen nicht, sagte Neuhaus weiter. Guggisberg hat im vergangenen Jahr den Steuerfuss leicht gesenkt.

Geldsegen für Gemeinden

Auch Guggisbergs Nachbargemeinde Schwarzenburg profitierte im Jahr 2009 von einem Lottogewinn. Die Gemeindeverwaltung vermeldete damals, die Rechnung habe dank des Lottoglücks eines Steuerzahlers massiv besser abgeschlossen. Die Gemeinde Wohlen bei Bern meldete 2012, sie habe Lotteriegewinnsteuern von 750'000 Franken eingezogen.

In der Stadt Bern versteuerten 2017 zwei Glückspilze Gewinne von 23,4 und 23,7 Mio. Franken, wie Finanzdirektor Michael Aebersold im März 2018 bekanntgab. Die zwei Lottogewinne spülten 5,1 Mio. Franken in die Stadtkasse.

(cho/sda)