Grenchen SO

22. Februar 2020 17:22; Akt: 22.02.2020 17:45 Print

Mann (20) nach Schlägerei schwer verletzt

Am Bahnhof Grenchen Süd ist es am Samstagmorgen zu einer Schlägerei unter mehreren Personen gekommen. Ein 20-Jähriger musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstag, 22. Februar, kurz vor 6 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn eine Meldung über eine tätliche Auseinandersetzung am Bahnhof Süd ein.

Involviert waren mehreren Personen. Vor Ort konnte nicht abschliessend geklärt werden, wie viele Personen an der Schlägerei beteiligt waren. Ein 20-jähriger Mann aus Eritrea wurde im Anschluss mit schweren Verletzungen in ein Spital gebracht. Entsprechende Ermittlungen sind umgehend aufgenommen worden.

Personen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen.

(dmo)