Olten SO

29. Mai 2016 13:06; Akt: 29.05.2016 14:02 Print

Mann bei Brand in Pension tot aufgefunden

Ein Brand in der Oltner Altstadt sorgte in der Nacht auf Sonntag für einen Löscheinsatz. Dabei fanden Feuerwehrmänner einen 52-Jährigen tot auf.

storybild

In der Oltner Altstadt starb ein Mann bei einem Zimmerbrand. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Olten forderte ein Zimmerbrand in der Nacht auf Sonntag ein Todesopfer: Ein 52-jähriger Mieter wurde während des Löscheinsatzes leblos in seinem Zimmer gefunden, wie die Kantonspolizei Solothurn am Sonntag mitteilte.

Ein Bewohner der Liegenschaft bemerkte kurz vor 1.30 Uhr das Feuer im Zimmer im 4. Stock der Pension und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt.

Die übrigen Bewohner konnten rechtzeitig evakuiert werden und blieben unverletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere 10'000 Franken belaufen. Die genaue Brand- und Todesursache sind noch nicht bekannt und werden derzeit untersucht.

(kaf)