Mitten in Bern

13. Juli 2018 16:16; Akt: 13.07.2018 16:16 Print

Mann dreht durch und schlägt mehrere Frauen

Gleich fünf Frauen wurden am Freitagmittag auf offener Strasse von einem fremden Mann geschlagen. Eines der Opfer musste hospitalisiert werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Leser-Reporter berichtet von schrecklichen Szenen, die sich am Freitag kurz vor Mittag im Berner Stadtzentrum ereignet haben: «Ein Mann rannte durch die Gassen und schlug jede Frau, die er passierte.» Mehrere Frauen hätten einen Schlag abbekommen – eine davon sei gar in Ohnmacht gefallen.

Die Kantonspolizei Bern bestätigt den Vorfall gegenüber 20 Minuten. Um 11.45 Uhr seien sie alarmiert worden, so Kapo-Sprecher Christoph Gnägi: «Wir wurden informiert, dass sich ein Mann bei der Kleinen Schanze ausfällig benehme. Als unsere Patrouille vor Ort eintraf, wurde die Person bereits von mehreren Personen festgehalten.»

Zwei Frauen im Spital

Laut Kapo-Angaben wurden die Frauen zwischen Kleiner Schanze und Christoffelgasse attackiert. «Zwei Frauen mussten zur Kontrolle ins Spital», so Gnägi. Während eine Frau mit der Ambulanz hospitalisiert werden musste, sei eine andere von einer Privatperson gefahren worden. Die genauen Hintergründe seien noch unklar: «Der Mann ist in Polizeigewahrsam. Die Abklärungen laufen.»

(cho)