Berner Innenstadt

12. Juni 2019 14:11; Akt: 12.06.2019 15:16 Print

Mann am Nachmittag angegriffen und verletzt

Kurz nach 17.15 Uhr wurde ein Mann Opfer einer hinterhältigen Attacke. Mitten in der Stadt Bern wurde er von drei Typen angegriffen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die überdachte Passage zwischen der kleinen Schanze und der «Bergstation» des Marzilibähnlis in Bern wurde am Montag kurz nach 17 Uhr zum Tatort: Drei Männer attackierten dort am späten Nachmittag einen Passanten. Der Verletzte wurde kurze Zeit später von Polizisten aufgefunden. Er musste ins Spital gebracht werden. Von den Angreifern fehlte jede Spur.

Aussagen zufolge sind die drei Männer zirka 35 Jahre alt und von heller Hautfarbe. Zwei Unbekannte sind gemäss Beschreibung zwischen 180 und 190 Zentimeter gross, der dritte Täter dürfte zirka 170 Zentimeter gross sein und zum Tatzeitpunkt eine Brille und eine rote Jacke getragen haben.

«Beobachtungen bitte melden»

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen die Angaben zur Täterschaft machen oder sachdienliche Hinweise zum Hergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(miw)