Einheitliches Logo

08. Februar 2011 23:01; Akt: 08.02.2011 22:45 Print

Marke Bern: Jetzt ziehen alle am gleichen Strick

Endlich Schluss mit dem Logo-Salat: Stadt und Region Bern präsentieren sich Touristen und Investoren ab sofort im neuen, einheitlichen Kleid.

storybild

Die Region präsentiert sich ab heute mit einem neuen Logo.

Fehler gesehen?

«Eine kleine Region wie Bern in mehrere Logos aufzusplitten war nicht sinnvoll», sagt Experte Hansruedi Müller vom Forschungsinstitut für Freizeit und Tourismus. Deshalb begrüsst er es, dass Bern Tourismus die Regionen Emmental, Gantrisch, Laupen und Oberaargau sowie die Bundesstadt nun im einheitlichen Look bewirbt.

Umfrage
Gefällt Ihnen der neue Auftritt der Stadt Bern?
56 %
24 %
20 %
Insgesamt 95 Teilnehmer

Neuerdings spannt Bern Tourismus auch mit der Wirtschaftsförderung Bern zusammen: Diese wird künftig unter demselben Dachlogo auftreten.
«Damit wollen wir eine Identifikation auf allen Ebenen erreichen und dafür sorgen, dass sich das Produkt Bern nicht nur im Tourismus, sondern auch wirtschaftlich weltweit gut verkauft», sagt Thomas Lüthi, Marketingleiter von Bern Tourismus. Gemeinderat Reto Nause fügt an: «Der Tourist von heute kann der Investor von morgen sein.»

Laut Lüthi sollen die Aare­schlaufe von Bern Tourismus und die Bärentatze der Wirtschaftsförderung bis Ende 2011 verschwinden: Das neue Dachlogo besteht aus dem Namen Bern in Grossbuchstaben und einem Schweizerfähnchen und wird mit einem wechselnden «emotionalen
Hintergrundbild» präsentiert. Dass der Schriftzug altbacken wirkt, glaubt Lüthi nicht: «Er ist zeitlos und selbstbewusst.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Berner Bär am 10.02.2011 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Sauberer und sicherer werden!

    Auch mit neuem Logo gilt für Bern: Sauberer und sicherer werden. Ein neues Logo (was war denn am alten so schlecht?) nützt nichts, wenn sich die Stadt, die sich damit präsentiert, in welcher man nach 2000 Uhr damit rechnen muss, ausgeraubt und spitalreif oder gleich zum Behinderten geprügelt zu werden, entpuppt!

  • Dutch am 09.02.2011 00:15 Report Diesen Beitrag melden

    Als Grafiker

    ist es meine Meinung, dass das Schweizerfähnchen zuviel ist. Wieso muss da unbedingt eine Schweizerfahne hin? Bern ist weltweit als Schweizer-Stadt bekannt, oder muss es immer und unbedingt überall auf dem schweizertum herumgeritten werden? Wir sind mehr Helvetica als andere? Die Schrift selbst ist aber sehr schön gestaltet. Einfach & Erkennbar. Nebenbei dürfte sich Lüthi auch mal überlegen, wie fantasielos dieses "emotionale Hintergrundbild" ist. Da machte sich wahrscheinlich eine Agentur viele Gedanken und dann kommt der Kunde und macht alles zur Sau, mit Fahne.

    einklappen einklappen
  • tomtom am 09.02.2011 07:39 Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super Logo mit grossem Wiedererkennungswert. Das ist der richtige Weg um die Region Bern in Zukunft als einheitliche Touristenregion im Ausland anzupreisen. Bravo

Die neusten Leser-Kommentare

  • Berner Bär am 10.02.2011 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Sauberer und sicherer werden!

    Auch mit neuem Logo gilt für Bern: Sauberer und sicherer werden. Ein neues Logo (was war denn am alten so schlecht?) nützt nichts, wenn sich die Stadt, die sich damit präsentiert, in welcher man nach 2000 Uhr damit rechnen muss, ausgeraubt und spitalreif oder gleich zum Behinderten geprügelt zu werden, entpuppt!

  • tomtom am 09.02.2011 07:39 Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super Logo mit grossem Wiedererkennungswert. Das ist der richtige Weg um die Region Bern in Zukunft als einheitliche Touristenregion im Ausland anzupreisen. Bravo

  • Dutch am 09.02.2011 00:15 Report Diesen Beitrag melden

    Als Grafiker

    ist es meine Meinung, dass das Schweizerfähnchen zuviel ist. Wieso muss da unbedingt eine Schweizerfahne hin? Bern ist weltweit als Schweizer-Stadt bekannt, oder muss es immer und unbedingt überall auf dem schweizertum herumgeritten werden? Wir sind mehr Helvetica als andere? Die Schrift selbst ist aber sehr schön gestaltet. Einfach & Erkennbar. Nebenbei dürfte sich Lüthi auch mal überlegen, wie fantasielos dieses "emotionale Hintergrundbild" ist. Da machte sich wahrscheinlich eine Agentur viele Gedanken und dann kommt der Kunde und macht alles zur Sau, mit Fahne.

    • tomtom am 09.02.2011 11:18 Report Diesen Beitrag melden

      Ach was

      Ein besseres Logo als das Schweizerkreuz gibt es wohl kaum. Das Schweizerkreuz hat den grössten Wiedererkennungswert und steht Weltweit für Qualität. Was bitte soll da falsch sein? Grafiker haben z.T. komische Ansichten.

    einklappen einklappen