Bern

07. Juni 2011 22:55; Akt: 07.06.2011 21:05 Print

Matur für Schläger: Knatsch

Dass die vier Gymeler, die in Berlin ein Paar angegriffen haben sollen, nun doch zur Matur zugelassen werden, stösst Politikern sauer auf.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Besonders empört, dass die von der Schul­leitung verhängten Strafen und Ausschlüsse vom Erziehungsdirektor zu grossen Teilen aufgehoben wurden und die Lehrer in ihrer Freizeit die Schüler auf die Matur vorbereiten mussten: «Wie viel kostet den Kanton die Nachhilfe für die Gymnasiasten?», wollen Käthi Wälchli, SVP-Grossrätin, und EVP-Grossrat Ruedi Löffel vom Regierungsrat wissen. Ausserdem sei die Reduzierung der Strafen ein «fragwürdiger Entscheid und Rückenschuss gegen die Lehrerschaft», so Wälchli weiter.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc am 08.06.2011 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kosten???

    Was das nun Kostet spielt KEINE Rolle, denn der Entscheid war von Anfang an medial und politisch motiviert. Was würde es denn kosten wenn die betroffenen Schüler nun das Gymnasium abbrechen und weiter in die Kriminalität getrieben werden?

  • Giuseppe Zwyer am 09.08.2011 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Reife-Prüfung....?

    Der Begriff "Matura" bedeutet "Reife"... und wer reif genug ist soll die Prüfug auch bestehen. Diese Schläger-Boys sind aber alles andere als reif, also nicht maturawürdig!

  • Bruno Hochuli am 08.06.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Die Behörden blamieren sich selber

    Was ist denn das für ein hin und her. Entweder die Urteile sind Rechtskräftig und werden durchgezogen, oder man verurteilt gar nicht. Sind die Täter etwa aus besserem Haus? Würde mich nicht wundern. Das Urteil hat so keine abschreckende Wirkung mehr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Giuseppe Zwyer am 09.08.2011 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Reife-Prüfung....?

    Der Begriff "Matura" bedeutet "Reife"... und wer reif genug ist soll die Prüfug auch bestehen. Diese Schläger-Boys sind aber alles andere als reif, also nicht maturawürdig!

  • Bruno Hochuli am 08.06.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Die Behörden blamieren sich selber

    Was ist denn das für ein hin und her. Entweder die Urteile sind Rechtskräftig und werden durchgezogen, oder man verurteilt gar nicht. Sind die Täter etwa aus besserem Haus? Würde mich nicht wundern. Das Urteil hat so keine abschreckende Wirkung mehr.

    • Zürcher Zeit am 09.08.2011 15:13 Report Diesen Beitrag melden

      EIN BOOT OHNE RUDER!

      M.Bruno Hochueli, besten dank für Ihre Bemerkungen. Ich frage mich schon lange ob unsere Urteile noch was Wert sind.

    einklappen einklappen
  • Marc am 08.06.2011 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kosten???

    Was das nun Kostet spielt KEINE Rolle, denn der Entscheid war von Anfang an medial und politisch motiviert. Was würde es denn kosten wenn die betroffenen Schüler nun das Gymnasium abbrechen und weiter in die Kriminalität getrieben werden?