Steffisburg

10. Dezember 2008 22:10; Akt: 10.12.2008 21:17 Print

Mehr Gelder für Hinterbliebene

Ein Fami­lienvater und zwei Kinder haben am Mittwoch vom Berner Verwaltungsgericht eine höhere Entschädigung gemäss Opferhilfegesetz zugesprochen bekommen als ursprünglich vorgesehen.

Fehler gesehen?

Die an Depressionen leidende Mutter hatte im Sommer 2006 einen vier Monate alten Buben auf der Aare bei Steffisburg ausgesetzt. Das Kind ertrank. Der Vater erhält nun 26  000 Franken, die Geschwister je 10  000 Fr. Die Mutter war 2007 freigesprochen worden. Sie war wegen einer schweren psychischen Störung unzurechnungsfähig.