Pilotprojekt

01. Juni 2018 18:29; Akt: 01.06.2018 18:29 Print

Migros-Kunden können per Knopfdruck einkaufen

Die Migros Aare startet Mitte Monat einen Pilotversuch: Stadtberner Kunden können ausgewählte Produkte mit nur einem Knopfdruck bestellen.

Die Migros Aare erklärt gleich selbst, wie der Home Button funktioniert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Woche haben rund 1000 Haushalte in der Stadt Bern Post von der Migros Aare erhalten. Sie werden angefragt, an einem Pilotprojekt teilzunehmen. Inhalt des Versuchs: Die Kunden erhalten einen sogenannten Home Button, mit dem sie mit nur einem Knopfdruck von zu Hause aus online im Migros-Supermarkt einkaufen können.

Möglich macht dies ein mit Object-Identifier-Technologie (OID) ausgestatteter Metallstift. Dieser funktioniert über ein Funknetz für das Internet of Things (IoT) und ist ohne Konfiguration oder Einrichtung sofort einsatzbereit, wie die Migros Aare in ihrer Medienmitteilung vom Freitag schreibt.

Lieferung per Rikscha-Taxi

Noch können aber nicht alle Produkte per Knopfdruck geordert werden: Zur Auswahl stehen Artikel aus den Sortimentsbereichen Getränke, Babyartikel, Kaffee, Tierfutter und Haushaltartikel. Die Bestellung wird dann jeweils in der Filiale an der Marktgasse zusammengestellt und von Rikscha-Taxis ausgeliefert. Bezahlt wird im Rahmen dieses Tests mittels Monatsrechnung.

Der Pilotversuch wird drei bis vier Monate dauern. Die Migros Aare verspricht sich davon, ihre Erfahrungen im Bereich digitaler Kundenlösungen zu vertiefen.

(ber)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ehemalige Verkäuferin am 01.06.2018 19:48 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Geschichte

    1970 stand für mich fest,ich werde Verkäuferin.Mein Traumberuf.Auffüllen,Waren präsentieren,bedienen,helfen.Das macht mich glücklich. 1981 in die Lehre und es war einfach nur geil. Aufstieg als STV und ja nicht höher, denn ich bin kein Büromensch, ich will bei meinen Kunden bleiben. Schwanger , Mutter, Kind und 11 Jahre später wieder als Aushilfe. Und ich dachte mich trifft der Schlag. Was ist aus meinem Traumberuf geworden? Eigenüberlegungen nicht wünschenswert aber trotzdem gefordert. Schnell, schnell. Hüh und hott. Und jetzt alles verdigitalisiert. Keine Kundengespräche mehr. Ade mein Traum

    einklappen einklappen
  • Petrasilie am 01.06.2018 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Digitalisierung und Schulden

    Zahlen per Monats Rechnung? Das klingelt doch schon nach einer Schuldenfalle. Macht es doch den Leitwn noch bequemer, irgendwann kommt keiner mehr aus der Wohnung weil alles digitalisiert wird!

    einklappen einklappen
  • Josef und Maria am 01.06.2018 19:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sofakleber in vier Wänden

    Irgendwann verfault die Menschheit total.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • anonymer Mensch am 02.06.2018 21:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut für den Verkäufer...

    ...Schlecht für den Käufer. Ein Artikel landet so doch viel schneller im Einkaufskorb. Spontankäufe werden dadurch sicher zunehmen.

  • Leser am 02.06.2018 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Auswahl

    Also mit dem Auslesen von Gemüse und Früchten ist es dann vorbei....Die Qualität wird leiden.

    • Qgine am 02.06.2018 23:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Leser

      Ist ja mit Le Shop und Coop @ Home genauso.

    einklappen einklappen
  • Dänu am 02.06.2018 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schuldenfalle

    Brauchen wir wirklich so was? Nein. Lieber geld in express kassen inverstieren, das handwerker ihre pausen mehr nützen können. Da an self kassen kein bargeld zahlung möglich ist.

  • Shiroy am 02.06.2018 17:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WALL-E lässt grüssen

    Immer wenn ich solche Artikel lese kommt mit WALL-E in den Sinn. Träge Menschen die nichts mehr selbst machen müssen und schliesslich fast verlernen zu gehen.

  • WaleLi am 02.06.2018 17:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pariser

    Hoffentlich kann man auch Pariser so bestellen ;-)