Lovestory am Festival

22. Juli 2019 21:21; Akt: 22.07.2019 21:21 Print

Wo bist du? Moritz sucht nach seinem Gurten-Flirt

Eine Rheintalerin hat Moritz (31) am Gurtenfestival in Bern den Kopf verdreht. Nun will er sie um jeden Preis wiederfinden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während des Konzerts von Patent Ochsner am Gurtenfestival-Freitag lernte der Berner Moritz eine Rheintalerin kennen – die «vielleicht grosse Liebe», wie er sagt. Jedenfalls geht ihm die junge Frau nicht mehr aus dem Kopf. Laut Moritz trafen sich ihre Blicke schon während des Konzerts. Gemeinsam feierten sie zu «Scharlachrot» und «W-Nuss vo Bümpliz», Lied um Lied rückten die beiden näher zueinander.

Erster Kuss auf der Tanzfläche

Anschliessend gingen sie gemeinsam zur Techno-Disco Cosmo Drome. Schon auf dem Weg dorthin sprühten für Moritz die Funken. «In diesem Moment hätte das Leben nicht besser sein können», erzählt der 31-Jährige gegenüber 20 Minuten. Oder es in den Worten von Patent Ochsner auszudrücken: «Chönnt schwöre dass I ewig blybe we üs nüt
drzwüsche chunnt.»

Sie tanzten und verstanden sich blendend. Dann kam es zum ersten Kuss auf der Techno-Tanzfläche. In diesem Augenblick hatte sie ihm nicht nur sein graues Cap, sondern auch einen Teil seines Herzens geklaut.

«Eine halbe Ewigkeit gewartet»

Nachdem sie bis Mitternacht tanzten, war es Zeit zum Aufbruch. Wie ein Gentleman wollte der Berner seine Herzensdame zum Ausgang begleiten. Die Rheintalerin musste aber erst noch ihre Siebenachen vom VIP-Zelt holen, bevor sie sich endgültig verabschieden wollten. Davor fragte sie Moritz noch: «Sehen wir uns morgen wieder?». Für ihn ein klares Zeichen, dass es mehr als ein üblicher Openair-Flirt war.

Geduldig und mit pochendem Herzen wartete Moritz auf seine Angebetete vor dem Ausgang des VIP-Zeltes. «5 Minuten, 10 Minuten, nach einer halben Stunde machte ich mir leichte Sorgen und eine weitere halbe Ewigkeit später überlegte ich mir, was ich jetzt tun soll», erzählt er. Moritz glaubt, er und seine neue Bekanntschaft hätten sich in den Menschenmenge schlicht und einfach verpasst.

«Mein graues Cap kannst du behalten»

Doch Moritz kann die Begegnung nicht mehr vergessen. Und er gibt die Hoffnung nicht auf, die Frau mit dem Rheintaler Dialekt, die angeblich in Zürich wohnt, wiederzufinden. «Mein graues Cap kannst du behalten aber dein Herz hätte ich gerne wieder an meiner Seite», sagt der verknallte 31-Jährige.

Bist Du Moritz' Herzensdame? Dann melde dich bei ihm unter findediemitdemhut@gmx.ch unter und beantworte doch noch folgende von ihm gewünschte Sicherheitsfrage: Wo hast du während des Gurtenfestivals gewohnt?

(km)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • chtis am 23.07.2019 07:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum solche Artikel

    Ist das Handynummerntauschen Heutzutage so uncool? Nach jedem Festival sucht jemand seine "grosse" Liebe.

  • fedier markus am 23.07.2019 07:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gurten

    Liebe die der Wein gemacht, hält wie der Wein nur eine Nacht!

    einklappen einklappen
  • Floh am 23.07.2019 03:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sorry...

    Aber ich glaube nicht dass sie sich meldet. Good luck.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reto am 23.07.2019 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Cap weniger

    Und die Moral der Geschichte... minus ein graues Cap :-)

  • Mona am 23.07.2019 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Lovestory

    Ich finde diese Geschichte unglaublich schön. Mal nicht 0815 Tinderstorys. Viel Glück und eiTaglengerausfürimmer.

  • Ramona am 23.07.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wunderschön

    Lieber Moritz, ich glaube fest an euch! nur die Liebe zählt!

  • ein schelm am 23.07.2019 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wololo

    Das schöne an Festival Flirts und Techtelmechtel ist dass sie nach dem Festival wieder vorbei sind. In allen anderen Fällen vor dem Tschüss die Nummern tauschen. Dabei klärt sich auch gleich ob es etwas ist was mit dem Ende des Festivals wieder endet oder nicht.

  • B. Achelor am 23.07.2019 10:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    XY ungelöst

    und der Name der Person ist ihm nicht bekannt? Stellt man sich heutzutag nichtmehr vor? Und vorallem, nach Patent Ochsner zu Techno tanzen, das ist ja wie Spaghetti mit Ketchup.