Seit Jahren vermisst

16. September 2019 05:01; Akt: 16.09.2019 09:13 Print

Niemand weiss, wo diese Leute sind

Ein vermisster Älpler, der seit über zwei Jahren unauffindbar ist, macht betroffen. Er ist aber nicht der Einzige, nach dem die Polizei im Mittelland und im Wallis sucht.

Bildstrecke im Grossformat »
Georges L. wird seit dem vermisst. Gegen 15.00 Uhr verliess der Vermisste zu Fuss seinen Wohnsitz in Monthey VS. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er wurde am 20. März 1938 geboren, ist 1,60 Meter gross und wiegt 75 Kilogramm. Er hat graue Haare, eine Stirnglatze, braune Augen. Am Tag seines Verschwindens trug er eine schwarze Hosen und ein weiss braun gestreiftes Hemd. Markus Messerli wird seit dem vermisst. Der Vermisste erschien am 13. August 2019 nicht zur Arbeit. Das letzte Mal wurde er am Dienstag, 13. August 2019, in Olten gesichtet. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 64 Jahre alt, 1,80 Meter gross, hat eine schlanke Statur, eine graue Halbglatze und trägt einen Schnurrbart. Der Vermisste ist ein begeisterter Wanderer und könnte sich in den Bergen aufhalten. Paulo P. wird seit dem vermisst. Gegen 17:30 Uhr führte der Vermisste in der Region Les Paccots FR ein Lauftraining durch. Sein Auto parkierte er auf dem Rosalys-Parkplatz und lief danach in unbekannte Richtung. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 43-jährig, 1,68 Meter gross, hat eine athletische Statur, kurze braune Haare und braune Augen. Am Tag seines Verschwindens trug er ein rotes Murtenlauf-Shirt, kurze schwarze Hosen, ein schwarzes Gilet und Turnschuhe. Der Vermisste spricht Französisch und Portugiesisch. Martin R. wird seit dem vermisst. Am 13. Juli 2019 verliess der Vermisste mit seinem bordeaux-roten Mountainbike (Marke: Mongoose) seinen Wohnsitz in Freiburg, route de Marly 13. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 65-jährig, 1,70 Meter gross, hat eine schlanke Statur, weisse buschige Haare, einen weissen Bart und braune Augen. Am Tag seines Verschwindens trug er ein eine alte dunkelgrüne Polarjacke und einen alten kaki-grünen Militärrucksack. Der Vermisste spricht Französisch und Deutsch. Er könnte auch im Kanton Wallis oder im Kanton Bern unterwegs sein. Jan Koczwanski wird seit dem vermisst. Gegen 14:00 Uhr verliess der Vermisste die Wohnung seiner Familie in Branson/Fully VS, um einen Spaziergang in der Region machen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 63-jährig, ist 1,85 Meter gross und hat eine sportliche Statur. Am Tag seines Verschwindens trug er beige Hosen, eine braune Fleecejacke und helle Wanderschuhe. Der Vermisste ist geistig behindert. Erwin Ramsauer wird seit dem vermisst. Der Vermisste wurde das letzte Mal auf der Alp beim Berghaus Betrieb Männdlenen BE gesichtet. Er wollte anschliessend zum Sägistalsee laufen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Am Tag seines Verschwindens war er 33 Jahre alt. Peter Meier wird seit dem vermisst. Gegen 08:30 Uhr verliess er seine Wohnung in Susten VS, um einen Spaziergang zu machen. Eine Person hat ihn im Illgraben noch das letzte Mal gesichtet. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 1,78 Meter gross, wiegt 75 Kilogramm und hat eine sportliche Statur. Am Tag seines Verschwindens trug er Jeans und einen blauen Faserpelz. Der Vermisste leidet an Alzheimer. Krzysztof Grzywocz wird seit dem vermisst. Gegen 08:00 Uhr hielt der Pfarrer einen Gottesdienst in Betten VS. Nach der Messe, verliess er den Ort mit seinem Auto in unbekannte Richtung (grauer Renault, Polnisches Nummernschild: OP 439OC). Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 1,85 Meter gross und hat graue kurze Haare. Am Tag seines Verschwindens trug er ein blau weiss gepunktetes Hemd, lange Hosen und einen schwarzen Gurt. Matthew Nisly wird seit dem vermisst. Gegen 10:00 Uhr verliess der Vermisste die Wohnung seiner Grosseltern an der Obere Bielstrasse in Brig VS, um eine Wanderung in der Region Blatten-Belalp/Naters zu unternehmen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er wurde am 29. September 1995 geboren und ist Doppelbürger: USA & Schweiz. Er ist 1,73 Meter gross, hat eine schlanke Statur, kurze braune Haare und blaue Augen. Am Tag seines Verschwindens trug er eine weisse Jacke, graue Jeans, einen grün oder gelb gestreiften Rucksack und Bergschuhe. Giancarlo Celeste Giovanola wird seit dem vermisst. Der Vermisste kehrte nach einem Spaziergang nicht in seine Ferienwohnung in Crans-Montana zurück. Seitdem wird er vermisst. Er wurde am 30. Oktober 1936 geboren. Er ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter gross und hat eine mittlere Statur. Am Tag seines Verschwindens trug er ein gelbes Polohemd mit Kragen, einen langarmigen blauen Pullover, helle Hosen und marineblaue Schuhe. Es besteht die Möglichkeit, dass er zu seinem Wohnort nach Genf zurückgereist ist. Der Vermisste leidet an Alzheimer Lucien Maret wird seit dem vermisst. Gegen 04:00 Uhr verliess der Vermisste seine Wohnung in Vernayaz VS und gab an, sich nach Levron zu begeben. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er wurde am 09. Juni 1925 geboren. Er ist 1,65 Meter gross, hat eine schlanke Statur, trägt eine Sehbrille und ein Hörgerät. Am Tag seines Verschwindens trug er beigefarbene Kleidung und graue Schuhe. Der Vermisste leidet an Alzheimer Chantal Beney wird seit dem vermisst. Sie wird seit dem 18. Juli 2011 gegen 14:30 Uhr in Monthey VS vermisst. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Sie wurde am 19. Dezember 1966 geboren. Sie ist 1,72 Meter gross, hat eine normale Statur, braune Augen und blonde halblange Haare. Hannelore Ingeborg wird seit dem vermisst. Gegen 16:45 Uhr machte sich die Vermisste am «Hungerberg», in Oberwald VS, zu einer Wanderung auf. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Sie wurde 1946 geboren. Sie ist 1,73 Meter gross, hat eine schlanke Statur, hat kurze weisse Haare und blaue Augen. Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine gelbliche Jeans, einen roten Pullover, graue Wanderschuhe und eine Brille. Philippe Beney wird seit dem vermisst. Er kommt aus Monthey VS und wurde im Jahr 1961 geboren. Er ist 1,75 Meter gross und hat eine mittlere Statur. Am Tag seines Verschwindens trug er eine grüne Militärhose und eine rote Regenjacke mit grauen Zeichen. Jimmy Lepitre wird seit dem vermisst. Er wohnt in Yverdon VD und verschwand gegen Mitternacht. Er wurde am 21. April 1991 geboren. Er ist 1,75 Meter gross, hat eine mittlere Statur und dunkelbraune Haare. Am Tag seines Verschwindens trug er eine schwarze Hose und ein blau-beige gestreiftes Hemd. Andrea Haner wird seit dem vermisst. Gegen 12:00 Uhr wurde sie das letzte Mal bei ihrem Wohnsitz in Reckingen VS gesichtet. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Sie ist 1,76 Meter gross, hat eine schlanke Statur, trägt eine Brille und hat dunkelblonde halblange Haare. Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine graue Wanderhose, eine Nylonjacke, schwarze Bergschuhe und eine weisse Mütze mit der Aufschrift «Gommerlauf». David Varone wird seit dem vermisst. Gegen 01:00 Uhr wurde er das letzte Mal in Sion VS, in der rue de l'industrie 54, gesichtet. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Er ist 1,74 Meter gross, hat eine sportliche Statur, kurze Haare und braune Augen. Am Tag seines Verschwindens trug er einen blau grau gestreften Pullover mit einem Dollarzeichen in der Mitte, ein weisses T-Shirt darunter, blaue Jeans und weisse Schuhe. Alfred Schmitt wird seit dem vermisst. Am 23. August 2001 reiste der Vermisste allein aus Deutschland nach Täsch VS. In der Theodulhütte wurde er das letzte Mal gesichtet. Von dort wollte er das Breithorn besteigen. Junko Sato wird seit dem vermisst. Sie verliess Tokio am 4. juli 2000, um durch Europa zu reisen. Nachdem sie Finnland, Schweden, Dänemark, die Tschechische Republik, die Slowakei und Österreich besucht hatte, ist sie am 8. September in die Schweiz eingereist. Am 11. September begab sich die Vermisste nach Zermatt. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Valérie Guigues wird seit dem vermisst. Sie wohnte in Vex VS und wurde dort das letzte Mal gesehen. Die Vermisste wurde am 26. November 1962 geboren. Sie ist 1,64 Meter gross, hat eine schlanke Statur und kurze braune Haare. Am Tag ihres Verschwindens trug sie sportliche Kleidung. Sarah Oberson wird seit dem vermisst. Am 28. September 1985 verliess die Vermisste ihr Elternhaus in Saxon VS, um zu ihrer Grossmutter zu gehen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Die Vermisste wurde am 13. Dezember 1979 geboren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erwin Ramsauer gilt seit dem 12. September 2017 als vermisst. Sein Fall bleibt auch zwei Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden ungelöst. Der Älpler ist aber längst nicht der einzige im Mittelland und im Wallis, von dem seit Wochen, Monaten, Jahren oder gar Jahrzehnten jede Spur fehlt.

Eine Vermisstenanzeige alle sieben Tage

Laut der Berner Kantonspolizei werden kantonsweit derzeit rund 230 Menschen gesucht. Im Kanton Freiburg sind es 33 offene Vermisstenfälle seit 1975. Die Kapo Wallis konnte auf Anfrage keine Zahlen zu offenen Fällen geben. 2018 gingen bei ihr jedoch 50 Vermisstenanzeigen ein.

Ab einem gewissen Punkt, etwa aufgrund fehlender Hinweise, muss die Polizei die aktive Suche nach einer vermissten Person vorübergehend einstellen. Die Ermittlungen würden aber umgehend weiterlaufen, sobald es in einem Vermisstenfall neue Anhaltspunkte oder Hinweise geben würde. «Eine Vermisstenmeldung bleibt solange bestehen, bis der Gesuchte gefunden wird», schreibt die Kantonspolizei Bern.

(miw/km)