Solothurn

18. März 2018 17:09; Akt: 19.03.2018 00:21 Print

Passant von Tram erfasst und schwer verletzt

Am Samstagmittag wurde ein Fussgänger in Solothurn von einem Tram erfasst. Der 51-jährige Mann verletzte sich dabei schwer.

storybild

Der 51-jährige wurde von der Aare Seeland mobil-Bahn erfasst und schwer verletzt. (Bild: Kapo Solothurn)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 51-jähriger Fussgänger ist am Samstagmittag in Solothurn von einem Tram erfasst und schwer verletzt worden. Er musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden.

Der Mann und eine Frau wollten am Mittag die Rötistrasse vom Rosenweg Richtung Vogelvoliere überqueren, wie die Kantonspolizei Solothurn am Samstagnachmittag mitteilte. Dabei wurde der 51-jährige Mann von der Aare Seeland mobil-Bahn erfasst. Diese war vom Bahnhof Richtung Baseltorkreuzung unterwegs. Der Hergang und die Unfallumstände werden abgeklärt.

Der Mann wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit der Rega in ein Spital geflogen. Die Frau, die die Strasse ebenfalls überqueren wollte, blieb unverletzt. Die rund 20 Passagiere des Trams wurden mit Ersatzbussen weitertransportiert.

(rc/sda)