YB – FCZ

13. Februar 2011 22:30; Akt: 13.02.2011 20:34 Print

Polizei lobt neuen Zaun

Anders als im Vorfeld befürchtet, kam es am Sonntag rund ums Spiel YB – FCZ zu keinen grösseren Auseinandersetzungen.

storybild

Die Polizei hatte die Situation rund ums Stadion unter Kontrolle. (key)

Fehler gesehen?

«Die Einsatzkräfte vor Ort hatten die Situation im Griff und die Fans verhielten sich insgesamt positiv», so Polizei-Sprecherin Daniela Sigrist gestern. Der als «Raubtierkäfig» betitelte Zaun zum Trennen der Fans kam nach dem Spiel erstmals zum Einsatz – «und bewährte sich», so Sigrist. Es habe dank des Zauns weniger Polizisten vor Ort gebraucht.