Bern

16. März 2011 11:02; Akt: 16.03.2011 20:30 Print

Psychiatrisches Zentrum Bern West ist eröffnet

An der Morgenstrasse 83 in Bern ist am Mittwochmorgen das Gemeindepsychiatrische Zentrum Bern West offiziell eröffnet worden. Es bietet unter einem Dach ambulante, tagesklinische und aufsuchende Behandlungen an.

Fehler gesehen?

Betrieben wird das neue, an sieben Tagen pro Woche offene Zentrum von den Universitären Psychiatrischen Diensten (UPD) Bern, wie der Kanton Bern am Mittwoch mitteilte.

Das neue Angebot ist laut der Mitteilung modellhaft, weil es gemäss der Empfehlung der Schweizerischen Gesundheitsdirektorenkonferenz und der Versorgungsplanung des Kantons Bern nach der Devise «ambulant vor stationär» handelt.

Zudem funktioniert es integrativ: Das multiprofessionelle Team bietet unter einem Dach die verschiedenen Behandlungen an - jene, welche Patienten in der aktuellen Krankheitsphase gerade brauchen, und zwar ohne dass diese die Station oder die Institution wechseln müssen.

Mehrere Stationen der UPD sind wegen der Eröffnung des neuen Zentrums in den Westen der Stadt Bern verlegt worden. Seit Mitte November 2010 ist der Betrieb nach und nach aufgenommen worden. Das neue Zentrum ist für rund 50'000 Personen in Berns Westen zuständig.

(sda)