28. Mai 2006 21:53; Akt: 28.05.2006 21:01 Print

Razzia: Weitere Vorwürfe an die Stadtpolizei

Die Drogenrazzia in der Reitschule wirft weiter Wellen: Nach einem Brandanschlag auf die Polizei und einer kritischen Stellungnahme der Reitschule prangert jetzt auch der Menschenrechtsverein Augenauf Bern die Stapo Bern an.

Fehler gesehen?

Die Polizisten hätten bei der Razzia vom vorletzten Donnerstag gezielt junge schwarze Männer verhaftet – hellhäutige Dealer seien in Ruhe gelassen worden, schreibt der Verein. Die Stadtpolizei hatte diese Rassismus-Vorwürfe bereits vergangene Woche klar zurückgewiesen.