John Bercow

14. November 2019 15:52; Akt: 14.11.2019 15:52 Print

«Mr. Oooorder» kommt nach Interlaken

Der frühere britische Unterhaus-Speaker John Bercow tritt im Januar 2020 am Alpensymposium in Interlaken auf. Zuschauer freuen sich: Seine Sprüche sind legendär.

Best Of: Szenen aus dem Unterhaus des Parlaments des Vereinigten Königreichs. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der frühere britische Parlamentspräsident tritt Mitte Januar 2020 am Alpensymposium in Interlaken BE auf. John Bercow wurde mit seinen «Order!»-Rufen weltberühmt. Auch scheute sich der politische Schiedsrichter Englands nicht davor, hochrangige Politiker in die Schranken zu weisen, So wurde der einstige Premierminister David Cameron von Bercow resolut zum Schweigen gebracht, dem aktuellen Premierminister Boris Johnson mahnte er zu mehr Anstand.

Auf den Mann, der trotz heftigen Debatten mit viel Humor für Ruhe und Ordnung sorgte, freut man sich nun in Interlaken. Bercow sei von Alpensymposium-Gründer Oliver Stoldt nach Interlaken eingeladen worden, teilten die Veranstalter mit. Das zweitägige Alpensymposium, ein Unternehmer-Anlass für «Wissenstransfer und Networking» findet vom 14. bis 15. Januar 2020 statt.

Weitere Prominenz

Weitere prominente Rednerin ist die ehemalige Uno-Chefanklägerin Carla del Ponte. Auf der Gästeliste stehen unter anderem Ayesha Khanna, Expertin Smart Cities & New Work, CivicLab-Gründerin Anja Wyder Guelpa, Cirque-de-Soleil-Artist Christian Lindemann, die gelähmte deutsche Radsportlerin Kristina Vogel sowie die Juristin Kai Leonie Tschan, die Hüttenwartin wurde.

(miw / sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon am 14.11.2019 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein aussergewöhnlicher Speaker

    Auch wenn er polarisiert, war Bercow immer ein Lichtblick im sonst so unordentlichen britischen Parlament. Seine Aussagen waren meist so intelligent und präzise formuliert, dass es eine echte Freude war ihm zuzuhören. Ich hoffe man wird sich nicht nur an sein "Order" erinnern, denn der Mann war zu viel mehr fähig. Das beste Theater Englands hat einen der besten Spieler verloren...

  • Mausebüs am 14.11.2019 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Order, höchste Zeit

    "Order", dringend nötig in der CH. Nach diesem Wahlresultat erst recht!

  • Ganjaflash am 14.11.2019 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stöffel der Echte am 14.11.2019 21:39 Report Diesen Beitrag melden

    Der Chef-Kindergärteler

    höchst persönlich. Das ist ja der "blutte" Wahnsinn.

  • Geissenpeter am 14.11.2019 18:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Carla Del Ponte

    wenn die kommt, dann muss es wohl um Kriegsverbrechen gehen. Bestimmt wird die NATO angeklagt.

  • Mausebüs am 14.11.2019 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Order, höchste Zeit

    "Order", dringend nötig in der CH. Nach diesem Wahlresultat erst recht!

  • Damorand am 14.11.2019 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ok

    Booooooomer

    • Damorand am 14.11.2019 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Damorand

      Hahaahah genial Solch rafinesse legt dieser vorzügliche kommentar an das tageslicht. Ich hoffe, bruder nicht gleicher abstammungserzeuger meinerseits, dass du dir noch einen tollen 24 stunden zyklus gelonehmst. Freundlichst Deinerseits

    einklappen einklappen
  • R. Koch am 14.11.2019 16:33 Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy